Das Rezept für japanischen Käsekuchen ist bei der ganzen Familie beliebt. Der fluffige, lockere Kuchen mit Frischkäse und Sahne ist so lecker. Der Zitronensaft macht ihn schön frisch.

Japanischer Käsekuchen. Quelle: einfachbacken.de

Arbeitszeit 30 Min.
Backen 80 Min.
Kühlen 3 Stdn. 15 Min.
Niveau Einfach

Zutaten für 1 Kuchen:

400 g Frischkäse
150 g Zucker
7 Eier (Gr. M)
70 g weiche Butter
200 g Sahne
1 EL Zitronensaft
80 g Weizenmehl (Type 405)
Etwas Puderzucker zum Bestäuben

Beliebte Nachrichten jetzt

Insgesamt 14 Kinder: Wie die berühmteste Mutter von Achtlingen lebt

Der "defekte" Welpe wurde vom Züchter ausgesetzt, aber er hat liebevolle Besitzer gefunden und verdient mit seinem Aussehen gutes Geld

Experten sagen, wie man Hunden beibringt, kein Futter vom Boden aufzuheben: Details

Ein Mann zog kleine Tiere aus dem dicken Schlamm, ohne zu wissen, wer sie waren

1. Schritt

Zwei Alufolienstreifen über Kreuz legen. Eine Springform (Ø 24 cm) darauf stellen und die Alufolie ringsum an die Form drücken. Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 130 Grad) vorheizen. Im mittleren Einschub ein tiefes Backblech in den Ofen schieben und ca. 3 cm hoch mit Wasser füllen.

2. Schritt

Eier trennen. Quelle: einfachbacken.de

Frischkäse mit 50 g Zucker glatt rühren. Eier trennen. Eiweiß in einer Rührschüssel beiseite stellen. Eigelbe und weiche Butter zum Frischkäse-Mix geben und glatt rühren. Sahne und Zitronensaft zugeben. Mehl unterrühren.

3. Schritt

Eiweiße steif schlagen. Quelle: einfachbacken.de

Eiweiße mit dem übrigen Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Festen Eischnee unter die Creme heben. Teig in die Form füllen.

4. Schritt

Springform in das Wasserbad stellen und im vorgeheizten Backofen 50 Minuten backen. Nach der Backzeit die Ofentemperatur auf 130 Grad (Umluft: 110 Grad) reduzieren und den Kuchen für weitere ca. 30 Minuten fertig backen.

5. Schritt

Ofen ausschalten und den Kuchen für ca. 15 Minuten darin stehen lassen. Danach herausnehmen und auf einem Kuchenrost 2-3 Stunden komplett auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Guten Appetit!

Quelle: einfachbacken.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Erdbeerkuchen mit Blaubeeren: Ein einfaches und schnelles Rezept