Quark-Muffins sind ein schnelles und einfaches Rezept für fluffige, zarte, süße Muffins für eine hausgemachte Teeparty. Mit Schlagsahne oder Käse und Beeren dekoriert, sind sie ein herrlich ausgefallenes Dessert!

Quark-Muffins. Quelle: woman.com

Zutaten:

Weizenmehl - 130 gr
Käsequark - 150 gr
Butter - 100 gr
Eier - 2 Stk.
Backpulver - 1 Teelöffel.
Zucker - 100 gr
Salz - Prise

Zubereitung:

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie man das Haar richtig waschen muss, damit es länger sauber bleibt, Details

Deutschland wird im Oktober Pläne für ein Verkehrsticket im Wert von 49 € vorlegen. Einzelheiten

Die Vorteile von Hartz IV: Was man über die Heizkostenabrechnung wissen muss

Sie ertrug alles um ihrer Kinder willen: Die Geschichte von Mary Ann Bevan, deren Aussehen durch Krankheit stark verändert wurde

Bereiten Sie die notwendigen Zutaten vor. Die Butter muss von guter Qualität sein, da sie den Geschmack des Gebäcks beeinflusst. Für den Hüttenkäse kann jede Art von Fett verwendet werden. Am besten ist es, wenn es teigig ist. Den körnigen Quark durch ein Sieb reiben oder in einem Mixer glatt rühren.

Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben.

Schlagen Sie die Eier in einer tiefen, trockenen Schüssel auf, waschen Sie sie und tupfen Sie sie mit Papierhandtüchern trocken. Eine Prise Salz hinzufügen und mit einem Mixer schaumig schlagen.

Eier schlagen, Zucker hinzufügen. Quelle: woman.com

Ohne den Schneebesen zu stoppen, den Zucker nach und nach hinzufügen. Schlagen Sie weiter, bis die Mischung leicht und schaumig ist.

Den pürierten Quark unter die Eimasse heben. Mit einem Mixer schlagen, bis eine homogene Masse entsteht.

Butter in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Zu der Mischung hinzufügen und erneut mit einem Mixer schlagen.

Einen Teil des Mehls mit dem Backpulver mischen. Das Mehl nicht auf einmal, sondern portionsweise unterheben. Kneten Sie den Teig jedes Mal mit einem Löffel oder einem Silikonspatel gut durch.

Sie müssen die Silikonformen nicht einfetten, da der Teig bereits Öl enthält und das Silikon nicht am Silikon haftet.

Silikonformen füllen. Quelle: woman.com

Füllen Sie die Silikonformen zu 2/3 ihrer Höhe (etwa 1 Esslöffel) mit dem Teig. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 30 Minuten backen.

Wie kann ich feststellen, ob die Muffins fertig sind? Achten Sie auf die Farbe der Muffins. Wenn die Muffins braun sind, mit einem Holzspieß oder Zahnstocher einstechen. Wenn er trocken ist und kein Teig an ihm klebt, ist er fertig.

Das Gebäck aus dem Ofen nehmen. Leicht abkühlen lassen und warm aus den Formen nehmen. Sie können die Muffins mit Puderzucker, frischen Beeren oder frischen Minzblättern verzieren.

Quark-Muffins. Quelle: woman.com

Die Textur der Muffins ist luftig und dicht, wenn auch recht locker. Die Muffins sind perfekt zum Frühstück mit einer Tasse Tee oder Kaffee.

Quelle: woman.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Rezept für italienisches Apfelgebäck: ein einfaches Rezept für ein feines Dessert