Kartoffelklöße werden oft mit gebratenen Zwiebeln, Schalotten oder gedünstetem Kohl serviert. Gemahlene Muskatnuss ist neben anderen Gewürzen ein Muss.

Ob mit Braten, Hähnchen oder gedünstetem Kohl, diese Knödel passen zu fast allem.

Kartoffelklöße. Quelle: food.com

Zutaten:

1.200 g stärkehaltige Kartoffeln;
2 rohe Eigelb;
20 g Butter;
50-100 g Kartoffelstärke;
Eine Prise gemahlene Muskatnuss;
Salz - nach Geschmack.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie man das Haar richtig waschen muss, damit es länger sauber bleibt, Details

Von Kopf bis Fuß: Die dreifache Mutter liebt Tattoos und hat praktisch keinen Platz mehr auf ihrem Körper

Nach der Geburt wurden die Welpen in einen Inkubator gesetzt. Die Eltern wichen nie von ihrer Seite

Natürliche Ähnlichkeit: 28-jähriger Mann wird ständig mit Michael Jackson verwechselt

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, in kochendes Wasser geben und 15-20 Minuten in der Schale kochen, bis sie gar sind. Es sollte nicht reißen und auseinanderfallen.

Das Wasser abgießen, die Kartoffeln mit einem Handtuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Die Kartoffeln schälen.

Die Kartoffeln durch einen Kartoffelstampfer drücken oder fein reiben. Die Eigelbe zu den Kartoffeln geben und schnell vermischen. 50 g Speisestärke hinzufügen und gut mischen. Wenn die Masse zu dünn ist, ein wenig Stärke hinzufügen.

Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen.

Salz, Muskatnuss und Butter zur Kartoffelmischung geben. Die Mischung unterrühren.

Den Kartoffelteig in zwei gleiche Teile teilen. 12 große Knödel formen.

In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen und salzen. 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie hervorschwimmen. Dann weitere 5 Minuten köcheln lassen und mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

Als Beilage zu den Fleischgerichten mit Röstzwiebeln servieren.

Kartoffelklöße. Quelle: food.com

Quelle: food.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Lauchkuchen: Schritt für Schritt-Rezept für eine leckere Vorspeise