Donna Simpson aus New Jersey hatte schon als Kind Gewichtsprobleme. Ihre Mutter kochte immer fettige, kalorienreiche Mahlzeiten für ihre Tochter und ihre Söhne. Dies war nicht die vernünftigste Art und Weise, ihre Liebe zu ihren Kindern zu zeigen.

"Sie ließ nicht zu, dass jemand etwas Schlechtes über unser Gewicht sagte, und stritt mit Ärzten, die sagten, es sei gefährlich", gibt Donna zu, die mit neun Jahren 82 kg wog.

Donna Simpson. Quelle: wday.com

Als Simpson älter wurde, wurde sie sich ihres Gewichts nicht mehr bewusst und begann, Tabletten zu nehmen, um abzunehmen. Von 14 bis 18 Jahren nahm sie bis auf 69 Kilogramm ab, aber das machte sie nicht glücklicher, denn alle ihre Gedanken waren mit dem Essen beschäftigt.

Nach ihrem Abschluss kam das Gewicht zurück und überraschenderweise fühlte sich Donna viel besser.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Man sagte mir, ich könne ihr nicht helfen": Hündin wird zu einer echten Schönheit, nachdem sie eine liebevolle Besitzerin gefunden hat

Sie erinnert sich an alles: Nach zehn Jahren im Freien besucht die Elefantin den Mann, der sie aufgezogen hat

"Männer lieben meinen Bart": Wie eine Frau mit Gesichtsbehaarung lebt

Die Frau hat das Kind sofort verlassen, als sie sah, wen sie zur Welt brachte, Details

Mit 19 lernte sie den Chefkoch eines Steakhauses kennen, den sie später heiratete. Nach der Geburt ihres Sohnes ging die Ehe jedoch in die Brüche, und die bereits 159 Pfund schwere Frau suchte erneut Trost im Essen.

Nach vier Jahren hatte sie die 273-kg-Marke erreicht. Sie wollte wieder abnehmen und stand sogar kurz vor einer Magenverkleinerungsoperation. Doch bevor sie sich unters Messer legte, musste Simpson traurig erfahren, dass ihre Freundin bei einer ähnlichen Operation gestorben war.

Dieses tragische Ereignis betrachtete sie als ein Zeichen des Schicksals und beschloss, nicht nur ihre Pläne, sondern auch ihre Einstellung völlig zu ändern. Donna akzeptierte all ihre Unzulänglichkeiten, begann ihren eigenen Körper zu lieben und sogar stolz darauf zu sein.

In diesen Jahren hat sich auch ihr Privatleben verbessert. Donna lernte den Mann ihrer Träume kennen, der ihre Vorliebe für Junkfood nur noch verstärkte, obwohl er selbst nur 69 kg wog.

Donna und ihre Tochter. Quelle: wday.com

Donna und ihre Tochter. Quelle: wday.com

2007 brachte Donna Simpson ihre Tochter Jacqueline zur Welt und wurde als dickste Mutter der Welt in das Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Die Amerikanerin merkte bald, dass sie mehr brauchte als den Rekord und beschloss, die dickste Frau der Welt zu werden. Um das Gewicht - 450 Kilogramm - zu erreichen, musste sie täglich 12.000 Kalorien zu sich nehmen.

Da die Lebensmittelkosten hoch waren (sie brauchte etwa 800 Dollar pro Woche), beschloss Donna, eine Website einzurichten, auf der Männer sie dafür bezahlten, ihr beim Essen zuzusehen.

In diesen Jahren war die Amerikanerin in Größe 8XL nicht mehr in der Lage, sich allein fortzubewegen, und für kurze Spaziergänge und Fahrten zum Supermarkt kaufte sie einen speziellen Elektroroller.

Das störte sie nicht, denn Donna versuchte, sich so wenig wie möglich zu bewegen, um keine zusätzlichen Kalorien zu verbrennen.

Später beschloss sie, ihren Traum, die dickste Frau zu sein, aufzugeben, trennte sich von ihrem Freund und verlor sogar etwas Gewicht.

Quelle: wday.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Gute Nacht, meine Liebe": Robin Williams' letzte Worte an seine Frau, die er vor seinem Weggang sagte