Ein junges amerikanisches Paar - Jessica Rucha, 26, und Adam Serre, 28 - war es leid, hart zu arbeiten und ihr ganzes Geld für Unterkünfte auszugeben. Also beschlossen sie, das Mieten einer Wohnung aufzugeben. Dies ist das dritte Jahr, in dem das Paar das Land durchstreift.

Jessica und Adam. Quelle: psychologies.com

Das Paar bekam ein Haus auf Rädern. Das neue Zuhause war ein alter Schulbus.

Die Idee kam den jungen Leuten Anfang 2018. Sie sagten, sie seien es leid, 60 Stunden pro Woche zu arbeiten und den Löwenanteil des Geldes für die Miete eines Hauses auszugeben. Außerdem hatten beide Probleme mit Alkohol. "Adam war ein echter Alkoholiker, und ich war selbst kurz davor", sagt Jessica.

Entschlossen, ihr Leben radikal zu ändern, verzichteten Rucha und Serre ganz auf Alkohol und kauften einen ausgemusterten Schulbus im Wert von 2.400 Dollar, den sie anschließend in ein komfortables Zuhause umbauten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Er weigerte sich, an menschlichen Verrat zu glauben: Verlassener Hund wartete einen Monat lang auf dem Bürgersteig auf seine Besitzer

"Er hat uns selbst gewählt": Ein streunender Hund näherte sich den Menschen in einem Park und fand ein Zuhause

Die Frau hat das Kind sofort verlassen, als sie sah, wen sie zur Welt brachte, Details

Eine Frau kaufte das baufälligste Haus in der Straße, das zum Abriss stand: Nach der Renovierung wollen alle Nachbarn darin wohnen

Neues Zuhause des Paares. Quelle: psychologies.com

Mit ihren Söhnen Laken und Holton, sechs und fünf Jahre alt, reisen sie nun durch die USA. Bereits nach dem Start in ein neues Leben bekamen sie eine Tochter, Joella - jetzt zwei Jahre alt.

Adam hat sich um die finanziellen Bedürfnisse des Paares gekümmert, da er mit Fotografie, Marketing und dem Verkauf von T-Shirts Geld verdient. Die Reisenden geben etwa 1.000 Dollar pro Monat für Lebenshaltungskosten aus.

Jessica und Adam mit den Kindern. Quelle: psychologies.com

Das Paar hat nicht vor, für den Rest seines Lebens in einem Schulbus zu wohnen. Sie wollen ein Zuhause. Aber die jungen Leute sind zuversichtlich, dass die Erfahrungen, die sie durch das Leben im Bus sammeln, ihnen in der Zukunft sehr nützlich sein werden.

Quelle: psychologies.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann nahm einen alten Container und wurde sechs Monate später Besitzer eines Designerhauses, wie aus den Zeitschriften