Eine Krankenschwester aus dem Vereinigten Königreich namens Rachel nahm sieben verwaiste, zwei Wochen alte Kätzchen mit nach Hause, die sie am Straßenrand gefunden hatte.

Eine nicht identifizierte Person brachte die Babys in das Battersea Animal Care Centre, woraufhin Rachel anbot, für eine Weile ihre Pflegerin zu sein.

Es war nicht das erste Mal, dass sie Tiere aus Battersea aufgenommen hat, letztes Jahr nahm sie einen Labrador namens Bertie auf. Als sie die Kätzchen mit nach Hause nahm, war der Hund begeistert und kümmerte sich um sie, als wären es seine eigenen Kinder.

Bertie kümmerte sich um Kätzchen. Quelle: ridus.com

Er spielte die ganze Zeit mit den Kätzchen, schlief bei ihnen und passte auf, dass sie nicht verletzt wurden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Insgesamt 14 Kinder: Wie die berühmteste Mutter von Achtlingen lebt

Die Besitzer gaben der Katze ein normales Leben zurück, indem sie ihr ermöglichten, wieder zu laufen

Experten sagen, wie man Hunden beibringt, kein Futter vom Boden aufzuheben: Details

Ein 2-jähriges Mädchen verschwand spurlos: Drei Tage später tauchte eine Hündin vor ihrer Haustür auf

Acht Wochen lang hat Rachel die Kätzchen täglich mit der Flasche gefüttert und auf die Toilette gebracht, während Bertie sie unterhielt und pflegte.

"Ich bin Bertie unglaublich dankbar für die Art und Weise, wie er sich in den letzten Wochen um die Kätzchen gekümmert hat. Er war unglaublich geduldig und vorsichtig", erzählte Rachel.

Bertie war geduldig und vorsichtig. Quelle: ridus.com

Als die Kätzchen älter und stärker wurden, brachte Rachel sie in einen der Zwinger von Battersea, und bald fand jedes von ihnen ein Zuhause und eine Familie.

"Sich um so kleine Kätzchen zu kümmern, ist eine wunderbare und lohnende Erfahrung. Man kann miterleben, wie sie sich von hilflosen kleinen Babys zu wunderschönen Katzen mit ihren eigenen einzigartigen Persönlichkeiten und ihrem Aussehen entwickeln", sagt Rachel.

Bertie und Kätzchen. Quelle: ridus.com

Rachel und Bertie waren ein wenig traurig, als sie ihre kleinen Schützlinge ins Tierheim zurückbrachten, aber sie waren trotzdem froh, dass sie ihnen helfen konnten.

Quelle: ridus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Hündin hat die Welpen verloren: aber drei Kätzchen brauchten ihre Unterstützung