Der klarste und schönste See auf unserem Planeten heißt Blue Lake auf der Südinsel Neuseelands.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Der erste Gedanke, der einem beim Anblick dieses atemberaubenden Gewässers kommt, ist, in das kristallklare Wasser zu springen und bis zur Erschöpfung zu planschen. Aber leider ist das streng verboten!

Unvergleichliche Landschaften. Auf der Südinsel Neuseelands befindet sich die letzte unberührte Ecke der Natur.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Der einzige blaue Fisch der Welt hat 555 Zähne: Er verliert jeden Tag 20 davon, Details

"Meine Schwester hat mir ihr Leben geschenkt": Wie das Leben der Gibbons-Zwillinge verlief

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

Urige Wälder, steile Klippen und Wasserfälle bilden eine atemberaubende Landschaft.

Dort, tief in den Bergen, befindet sich der klarste See der Erde, der von der reinsten Wasserquelle gespeist wird.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Der Blue Lake befindet sich im Nelson Lakes National Park auf der Südinsel.

Das Wasser ist so klar, dass man beim Tauchen weit vor sich sehen kann.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Labortests haben ergeben, dass die Sichtweite bei siebzig Metern liegt.

Das Wasser des Sees ist so klar, dass man es nicht von der Luft unterscheiden kann.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Das Baden im See ist aus Naturschutzgründen verboten.

Nur Wissenschaftler können eine Sondergenehmigung erhalten, um in den See zu tauchen und Fotos zu machen.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Touristen dürfen jederzeit am Ufer spazieren gehen.

Blue Lake. Quelle: chudesa.site

Solche Fotos bleiben lange im Gedächtnis.

Quelle: chudesa.site

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf Sardinien verschenkt man Häuser und zahlt man sogar 15.000 Euro extra: Was der Haken sein könnte, Details