Merlin, der Kater, lebt in der englischen Grafschaft Devon. Sein Schnurren ist so kraftvoll wie kein anderes, das die Welt je gehört hat. Die Lautstärke von Merlin beträgt 67,8 Dezibel. Andere Katzen schnurren viel leiser, mit etwa 25 Dezibel.

Die Besitzerin des lauten Katers, Tracy Westwood, wusste zwar, dass ihr Kater etwas lauter schnurrt als andere Katzen, schenkte seinem Talent aber lange Zeit keine große Beachtung. Eines Tages las sie zufällig einen Artikel in der Zeitung über Smokey, der den Titel "Lauteste Katze der Welt" erhalten hatte.

Kater Merlin. Quelle: zen.yandex.com

Das Rekordbuch hat herausgefunden, dass Smokey mit 67,68 Dezibel schnurrt. Tracey war zuversichtlich, dass Merlin in der Lage sein würde, seinen ungestümen Gegner zu übertreffen.

Zunächst testete die Besitzerin persönlich Merlins Fähigkeiten mit Hilfe eines speziellen Programms, das auf ihrem Telefon installiert war. Das Gerät erzeugte unvorstellbare Werte von 100-102 Dezibel.

Beliebte Nachrichten jetzt

Die teuerste Katze der Welt: Wer sie ist und wie viel sie kostet

Vor dreißig Jahren trennten Ärzte siamesische Zwillinge: Wie die Mädchen aus dem Guinness-Buch der Rekorde heute leben

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

"Es war unmöglich, sich nicht in sie zu verlieben": Adriano Celentanos Frau war sehr schön, als sie jung war

Tracy und Merlin. Quelle: zen.yandex.com

Das bedeutete, dass ihr Kater so viel Lärm machte wie ein Auto auf einer viel befahrenen Autobahn, so viel wie ein Donnergrollen oder ein Orchester.

Im Vertrauen auf die Kräfte ihres Katers rief Westwood Experten für Weltrekorde nach Hause, um die Zahlen festzuhalten und Merlin in die Liste der Rekordhalter aufzunehmen.

Das Kätzchen schnurrte mit voller Kraft in den Armen seiner geliebten Besitzerin. Die Lautstärke seines Schnurrens betrug 67,8 Dezibel. Und das war ein neuer Rekord!

Merlin. Quelle: zen.yandex.com

Westwood selbst teilte ihre Beobachtungen über Merlin mit. Sie verriet, dass er den Lärm des Geschirrspülers übertönt.

"Wenn ein Film im Fernsehen läuft und er anfängt zu schnurren, muss ich die Lautstärke aufdrehen oder ihn aus dem Zimmer werfen. Aber trotzdem liebe ich ihn."

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In der Tierklinik angekommen, ist das Kätzchen wegen seiner Ohren zum Liebling aller geworden