Belgische Wissenschaftler und Archäologen versuchen, die Entdeckung eines 70 Millionen Jahre alten Dorfes zu vertuschen.

Dorf unter der Erde. Quelle: travelask.com

Ein Belgier ließ sich von der biblischen Geschichte so sehr inspirieren, dass er beschloss, außerhalb der Stadt ein Schloss zu bauen, in dem er einige Motive aus dem meistverkauften Buch der Welt verkörpern würde.

Dorf unter der Erde. Quelle: travelask.com

Doch bei den Bauarbeiten stieß man auf etwas Unglaubliches: In einer etwa 70 Millionen Jahre alten Erdschicht wurde eine antike Siedlung entdeckt. Auch die Überreste eines Mosasaurier-Schädels und viele primitive, in Stein gehauene Figuren wurden dort gefunden.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich füttere jeden Tag fast 600 Hunde": Der Koch eröffnete das größte Tierheim

"Er wird sich um meine Babys kümmern": Eichhörnchenmutter gibt ihre Kleinen an einen Mann ab

"Lass mich nicht allein": Ein Kätzchen wurde im Reservat aufgelesen und will keine Sekunde alleine verbringen

Eine treue Katze weigerte sich ein Jahr lang, von ihrer Besitzerin wegzugehen, die die Welt verlassen hatte

Dorf unter der Erde. Quelle: travelask.com

Wer und wann das Dorf ausgegraben hat, bleibt ein Rätsel, das die Archäologen nie verstehen werden: Die antike Siedlung wurde durch eine Minenexplosion zerstört, angeblich aus Versehen.

Quelle: travelask.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Vermisst auf den Bermudas: Uraltes Schiff wurde nach einem Jahrhundert gefunden, Details