Eine Katze oder einen Hund von der Straße zu retten oder aus einem Tierheim aufzunehmen, ist eine dankbare Sache. Manche Menschen gehen sogar noch weiter und retten Wildtiere aus Pelztierfarmen, wo sie nur gehalten werden, um einen Pelzmantel aus ihnen zu machen.

Eine Frau namens Anastasia rettete zwei Luchse aus einer dieser Farmen und verhinderte, dass sie zu Pelzmänteln wurden, und sie leben nun zusammen mit zahlreichen anderen Haustieren bei ihr zu Hause.

2018 holte Anastasia ihren ersten Luchs von einer Pelztierfarm ab, den das Mädchen Geralt nannte.

Anastasia und Luchs. Quelle: nubenews.com

Anastasia war besorgt, wie ihre vielen Hunde, von denen sie 8 hat, auf das neue Familienmitglied reagieren würden. Aber es stellte sich heraus, dass sie tolle Babysitter für den kleinen Geralt waren.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Nehmt micht zu euch": Ein Hund kam jeden Tag zu der Tür einer Firma und wurde angestellt

"Drei Minuten auseinander": Zwillinge, die in verschiedenen Jahren geboren wurden, Details

Eine Frau fand ein Kätzchen am Straßenrand und pflegte es, ohne zu wissen, dass sie ein Raubtier aufzog

Die Söhne schickten die alte Mutter ins Dorf, damit sie ihre letzten Tage dort verbringen konnte: Jahr später erkannten sie die Mutter nicht wieder

Hunde wurden tolle Babysitter für Geralt. Quelle: nubenews.com

Hunde wurden tolle Babysitter für Geralt. Quelle: nubenews.com

Natürlich ist es nicht einfach, einen Luchs aufzuziehen, er ist vielleicht nicht die größte Katze, aber er ist immer noch ein wildes Tier.

Kennenlernen mit dem Pferd. Quelle: nubenews.com

"Es war ein langer Weg, aber ich habe ihm all meine Liebe gegeben und es geschafft, ihn erfolgreich aufzuziehen und zu zähmen. Er ist etwas zwischen einem Hund und einer Katze", sagte Anastasia.

Als Geralt ein Jahr alt war, beschlossen Anastasia und ihre Familie, einen weiteren Luchs zu retten, und so kam ein süßes kleines Mädchen namens Brötchen zu ihnen nach Hause.

Luchs Brötchen. Quelle: nubenews.com

Wilde Luchse sind Einzelgänger, und Anastasia war darauf vorbereitet, dass ihre Großkatzen nicht die besten Freunde sein würden, aber sobald Brötchen im Haus auftauchte, nahm Geralt sie wie seine eigene Tochter auf.

Luchse. Quelle: nubenews.com

Jetzt verbringen sie ihre ganze Zeit zusammen.

Geralt und Brötchen. Quelle: nubenews.com

"Da ich zwei Luchse aufgezogen habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass das Schwierigste an der Rettung von Tieren die Wiederherstellung ihrer Gesundheit ist."

Sie wird oft gefragt, ob sie keine Angst hat, dass die Tiere ihre Besitzer fressen. Sie antwortet, dass sie sich darüber keine Sorgen macht.

Brötchen. Quelle: nubenews.com

"Erstens: Warum sollte ein angemessenes Tier jemanden fressen, der es füttert? Außerdem beträgt das Höchstgewicht eines Luchses 25 Kilogramm, und es wäre nicht leicht für ihn, mit einem Menschen fertig zu werden. In der Natur gibt es keine kannibalischen Luchse. Aber wir vergessen nicht, die Sicherheitsvorkehrungen zu beachten", erklärt Anastasia.

Es gibt auch ein Problem mit der Wohnung, denn als die Nachbarn herausfanden, dass Luchse neben ihnen leben, waren viele äußerst empört und unglücklich.

Haustiere von Anastasia. Quelle: nubenews.com

Die Familie von Anastasia mit ihren vielen Haustieren, von denen sie derzeit 10 hält (die drei Pferde, die getrennt leben, nicht mitgerechnet), musste in eine Mietwohnung umziehen.

Aber das ist nur ein vorübergehendes Problem - sie bauen jetzt ein Haus auf dem Land, in das die ganze Familie einziehen kann.

Quelle: nubenews.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Hirschkuh kam aus dem Wald zu den Menschen, als sie ein Baby weinen hörte