Katzen sind von Natur aus intelligent und können in kritischen Momenten ungewöhnliche Auswege aus schwierigen Situationen finden.

Eines Tages kam ein Mädchen aus ihrem Haus und hörte ein kleines Kätzchen miauen. Wenig später sah sie eine winzige Babykatze zu ihren Füßen, die sehr ungepflegt aussah.

Kätzchen. Quelle: pulse.mail.com

Das Kätzchen schrie immer wieder laut und anhaltend. Sie beschloss, dass es sehr hungrig war. Sie hielt ihm einen Krug mit Essen hin. Aber der Kleinen war das gleichgültig. Er starrte die Frau weiter an, und als die Frau ihm die Hand hinhielt, zog er sich zurück und lief weg.

Kätzchen. Quelle: pulse.mail.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau trug fünf Jahre lang schwere Ringe um ihren Hals, um ihn zu strecken: Wie sie jetzt aussieht

Über einen Meter Widerristhöhe: Ein Wolf, doppelt so groß wie ein normaler Wolf, kam vor dem Fahrer auf die Straße

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

"Meine Schwester hat mir ihr Leben geschenkt": Wie das Leben der Gibbons-Zwillinge verlief

Als sie ihm folgte, war die Frau erschrocken. Das Kätzchen führte sie in das nahe gelegene Gebüsch, wo sie ein weiteres, bereits geschwächtes Baby fand.

Kätzchen. Quelle: pulse.mail.com

Sie beschloss, dass sie beide mitnehmen musste. Der flinke und schreiende Junge und seine kleine, schwache Schwester, die er so gerettet hat.

Kätzchen. Quelle: pulse.mail.com

Zu Hause wurden die Kätzchen gewaschen und gewärmt. Sie waren so müde und schwach, dass sie den größten Teil des Tages unter einer warmen Decke schliefen.

Am Anfang mussten sie mit der Flasche gefüttert werden.

Kätzchen. Quelle: pulse.mail.com

Dann lebten sie sich ein und wurden aktiver. Die freundlichen Menschen beschlossen, dass sie die beiden nicht trennen wollten und ließen sie bei sich zu Hause wohnen.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit streunende Hunde schneller liebevolle Besitzer finden, bringt ein Junge sie alleine in Ordnung