Vor acht Jahren rettete ein Mann mit dem Nachnamen Zuberov in Südafrika ein Nilpferdbaby. Das Baby war allein am Ufer eines Flusses und hatte keine Mutter in der Nähe. Das erwachsene Tier wurde möglicherweise bei einer kürzlichen Überschwemmung in diesem Gebiet getötet.

Der Mann erkannte, dass das Jungtier allein nicht überleben würde und nahm es mit. Es stellte sich heraus, dass das Junge ein Mädchen namens Jessica war.

Nilpferd Jessica. Quelle: nubenews.com

Das Nilpferd erhielt ein Zuhause und wurde von Liebe und Fürsorge umgeben. Als das Tier erwachsen war, entließen die Zubers es in die Freiheit. Jetzt wohnt Jessica nebenan am selben Fluss.

Aber sie kann ihre menschliche Familie nicht vergessen und besucht ihren Retter jeden Tag. Dort sieht sie fern und trinkt wie bisher ihren Lieblingstee, der extra für sie gebrüht wird.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine mit Müll übersäte Villa sieht aus wie eine Mülldeponie, aber die neuen Besitzer haben 1,7 Millionen Euro dafür bezahlt

Eine Katze hört ein Baby weinen und läuft zu ihm, um es mit Schnurren und sanften Berührungen zu trösten

Der 11-jährige Junge war glücklich, als er erfuhr, dass die Familie, bei der er lebt, ihn adoptieren möchte

Eine Frau kaufte das baufälligste Haus in der Straße, das zum Abriss stand: Nach der Renovierung wollen alle Nachbarn darin wohnen

Jessica besucht ihren Retter jeden Tag. Quelle: nubenews.com

Das Nilpferd hat keine Angst vor Fremden, nimmt gerne Futter von ihnen an und lässt sich sogar den Kopf tätscheln.

Die Mundpropaganda hat sich weit über die Grenzen des Hauses der Familie Zuber hinaus herumgesprochen. Dank der organisierten Führungen können die Touristen nun Jessica selbst besuchen und mit ihrem Retter kommunizieren.

Tier ist berühmt geworden. Quelle: nubenews.com

Das Tier ist so populär geworden, dass bereits rund 150 Dokumentarfilme über es gedreht wurden.

Quelle: nubenews.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Das liebevollste Tier der Welt": Känguru begrüßt Mitarbeiter und Besucher jeden Tag mit einer herzlichen Umarmung