Eines Tages fand ein junger Mann namens Grant im Internet einen Beitrag mit dem Bild eines streunenden Katers namens Wilbur, wo man fragte, ob er einen Besitzer hat. Grant antwortete halb im Scherz, dass er bereit wäre, den Kater aufzunehmen, wenn der Besitzer nicht gefunden würde. Zwei Tage später nahm er ihn auf.

Grant und Kätzchen Wilbur. Quelle: popularnoe.com

In der Folgezeit fiel ihm auf, dass sein neues Haustier immer in seltsamen Körperhaltungen saß, woraus er schloss, dass der Kater entweder einen zu langen Körper oder zu kurze Beine hatte. Er wusste jedoch nicht, dass auch andere Katzen, die ganz normale Proportionen hatten, manchmal auf diese Weise saßen.

Kätzchen Wilbur. Quelle: popularnoe.com

Als Sarah und Grant Wilbur aufnahmen, wirkte er wie ein ganz normaler streunender Kater.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Stute konnte sich nach dem Verlust ihres Babys nicht besinnen, aber als sie ein verwaistes Fohlen sah, konnte sie ihre Gefühle nicht zurückhalten

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

Keine besondere Pflege: Ein Mann hat einen Garten in einer Flasche gezüchtet, indem er sie einmal in fünfzig Jahren gegossen hat

Keine Schönheit, kein Talent: Wie die Enkelin der legendären Audrey Hepburn aussieht

Doch schon bald bemerkten sie etwas sehr Merkwürdiges.

Wilbur sitzt genau wie ein Mensch!

Kätzchen Wilbur. Quelle: popularnoe.com

Seine neuen Besitzer finden entweder sein Rückgrat zu lang oder seine Pfoten zu kurz, aber sie finden ihn unglaublich süß.

Quelle: popularnoe.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Hündin hat einen Welpen einer ungewöhnlichen Rasse in ihre Obhut genommen und kümmert sich um ihn wie um einen eigenen