Wie schön und wunderbar ist es, wenn ein guter, freundlicher und mutiger Mensch zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Eine arme Katze, die sich zufällig in einer merkwürdigen Situation befand, traf zufällig auf genau so einen Menschen.

Alles begann, als Jack und sein Vater mit ihrem Hund spazieren gingen. Ihr Weg führte sie durch die Straßen der Stadt und dann an den Stadtrand, entlang des Kanals. Der Ort war menschenleer. Er wurde in der Regel nur von Leuten benutzt, die ihre Hunde ausführten.

Jack war schon oft hier gewesen, aber dieses Mal musste er eine der Hauptfiguren in dem kleinen Abenteuer sein.

Als die Männer am Kanal entlanggingen, blieb der Hund, der vor ihnen lief, plötzlich stehen, schaute genauer hin und bellte laut. Die Männer verstanden zunächst gar nicht, was seine Aufmerksamkeit erregt hatte, und erst bei näherem Hinsehen wurde ihnen alles klar.

Männer und Hund haben ein Kätzchen gefunden. Quelle: zen.yandex.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Warum Kate Middletons 6-jährige Tochter an einer Eliteschule keine Freundinnen haben darf, Details

"Ich kaufe ihm Windeln für Erwachsene": Wie ein einjähriges Kleinkind aussieht, das bereits 16 kg wiegt

Eine 16 Jahre jüngere Frau und Luxus in allem: wie der reichste Sportler der Welt, Michael Jordan, lebt

Der Preis der Liebe: Wie Schumachers Frau Häuser und Flugzeug verkaufte, um ihren Mann zu retten

Auf der anderen Seite des Kanals, eingebettet in Beton, saß ein Kätzchen auf einem Haufen mitten im Wasser. Die arme Kreatur miaute und schaute auch in Richtung der Menschen, in der Hoffnung auf Hilfe.

Viele Katzen haben Angst vor Wasser und würden niemals hinein springen, und Jack, der selbst eine Katze zu Hause hatte, wusste das. Der junge Mann beschloss, entschlossen zu handeln und das arme Tiet zu retten.

Jeder, der in einer Großstadt lebt, weiß, wie Kanäle, Flüsse, Teiche und andere Gewässer beschaffen sind. In diese Gewässer werden Abwässer und Abfälle, auch gefährliche, gekippt. Man muss schon sehr mutig sein, um sich freiwillig in solche Gewässer zu begeben.

Glücklicherweise war Jack einer von ihnen. Alle Gefahren und möglichen Folgen waren für ihn unwichtig. Er ging direkt ins Wasser.

Jack erreichte die Katze, hob sie auf und trug sie an das Ufer. Leider ist das Schicksal der Katze unbekannt. Aber die Tatsache ist, dass die Katze an Land gebracht wurde.

Das Einzige, was nicht klar ist, ist, wie das arme Tier auf die Stange mitten im Wasser gekommen ist. Mehr Fragen als Antworten, aber das macht nichts, denn dank Jack und seinem Hund ist die Katze gerettet.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Wird nur für eine Nacht bleiben": dachte eine Frau, als sie ein Kätzchen mit nach Hause nahm, aber das Baby fand einen Weg, um zu bleiben