Ein Mann kaufte ein Haus, doch er erlebte einen Schock. Bei der Besichtigung des Grundstücks entdeckte er den Keller. Dort lag in der Dunkelheit eine Hündin, die an eine Kette gekettet war.

Die Geschichte spielt in St. Louis.

Die im Keller zurückgelassene Hündin. Quelle: petpop.cc

Das Tier war wahrscheinlich von den früheren Besitzern ausgesetzt worden. Der neue Besitzer rief sofort die Rettungskräfte.

Die nachlässigen ehemaligen Hausbesitzer haben vielleicht damit gerechnet, dass die Hündin irgendwann entdeckt wird.

Beliebte Nachrichten jetzt

Weggelaufener Hund wurde nach acht Monaten Suche lebend im Schnee gefunden, Details

Warum Kate Middletons 6-jährige Tochter an einer Eliteschule keine Freundinnen haben darf, Details

Kensington Palast unterstützte Kate Middleton nach Scheidungsankündigung nicht, Details

Sie fuhren ihn auf dem Bett: Die Hunde arrangierten einen rührenden Spaziergang für einen älteren Freund

Es ist nicht bekannt, wie lange das arme Tier im Keller gewesen war. Quelle: petpop.cc

Wie lange das arme Tier im Keller gewesen war, ist nicht bekannt, aber es gab viele Spuren ihrer Toilettengänge in dem Raum.

Die freiwilligen Helfer, die vor Ort eintrafen, waren überrascht, wie die Hündin sie begrüßte.

Hündin war froh, aus dem Keller herauszukommen. Quelle: petpop.cc

Trotz der rauen Behandlung durch die Vorbesitzer wollte die Hündin unbedingt zu den Menschen gehen. Sie war froh, aus dem Keller herauszukommen, sprang herum und leckte die Freiwilligen ab.

Hündin wurde Bouncing Bean genannt. Quelle: petpop.cc

Sie wurde Bouncing Bean genannt. Die Hündin ist sehr energisch und freundlich!

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie muss ihre Babys aufziehen: Menschen retteten eine Fischadler-Mutter und brachten sie zu ihren Babys zurück