Sandy Safford ist eine ehrenamtliche Mitarbeiterin einer Tierrettungsorganisation. Sie war gerade dabei, nach der Arbeit aufzuräumen, als sie plötzlich Hilferufe hörte. Sandy eilte dorthin, woher die Stimme kam.

In der Nähe wohnte eine Frau namens Camellia Sanges. Sie sagte, sie habe in einem örtlichen Geschäft eingekauft und sei dann nach draußen gegangen. Einen Moment später war eine Art Quietschen zu hören.

Camelia ging in Richtung des Parkplatzes und näherte sich einer Mülltonne. Sie schaute hinein und erschrak: Eine Hündin lag dort und wärmte einen kleinen Welpen mit ihrem Körper. Beide Tiere waren hungrig und verängstigt.

Hündchen. Quelle: mur.tv

Sanges beschloss sofort, Hilfe zu holen. Sie hatte Glück, denn in der Nähe gab es eine Tierauffangstation, in die Camellia kam. Sie war erfreut, Sandy zu sehen und rief um Hilfe.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Tierheimkater, der kürzlich von seinen Besitzern ausgesetzt wurde, fasste einen Besucher mit seinen Pfoten fest und ließ ihn nicht mehr los

"Habe meine Tochter weggegeben und bereue es jetzt": Eine Frau möchte nach 12 Jahren ihr Kind von Pflegeeltern zurückzunehmen

Das Ehepaar baute eine vollwertige 30-Quadratmeter-Wohnung: Wie das Haus innen aussieht, in dem man bis zu minus vierzig Grad leben kann

Die Frau sah ein Wolfsbaby am Straßenrand und nahm es auf: Ein Jahr später war er eineinhalb Mal so groß wie die Wölfe im Wald

Nachdem sie die Geschichte der Hündin und des Welpen gehört hatte, bat die Freiwillige ihre Kollegen, sich ihr anzuschließen, und dann folgten alle Camellia.

Nach einer Weile wurden die beiden prächtigen Hunde gerettet. Sie beschlossen, sie nach Prinz Harry und Prinzessin Diana zu benennen.

Welpe. Quelle: mur.tv

Glücklicherweise ging es dem Welpen und seiner Mutter gut. Diana und Harry wurden eine Woche lang im Rettungszentrum gelassen. In dieser Zeit erhielten sie Impfungen, Mikrochips und die Liebe der Mitarbeiter, die von diesen Hunden regelrecht fasziniert waren.

Nach einer Weile suchten sie nach liebevollen Besitzern und fanden auch schnell einen. Eine Frau namens Ashley und ihre Tochter Ansley haben sich für den Welpen interessiert. Das kleine Mädchen hat ihrem Hündchen sogar Schlaflieder vorgesungen!

Welpe in seiner neuen Familie. Quelle: mur.tv

Diana wurde von einer anderen Familie in deren Haus aufgenommen. Eigentlich wollten sie das Hündchen als Weihnachtsgeschenk aufnehmen, aber als sie dieses niedliche Tier sahen, beschlossen sie, es schon ein paar Monate früher aufzunehmen.

Welpe in seiner neuen Familie. Quelle: mur.tv

Heute sind die Haustiere glücklich und mit Liebe umgeben. Es ist kaum zu glauben, dass sie vor nicht allzu langer Zeit von einem grausamen Menschen in einen Mülleimer geworfen wurden!

Welpe und Mädchen. Quelle: mur.tv

Übrigens haben ihre neuen Besitzer ihnen andere Namen gegeben, so dass sie jetzt Penelope und Benjamin heißen! Mögen sie glücklich sein!

Quelle: mur.tv

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein verwaistes Walross lernt seinen Betreuer kennen und schmust sofort mit ihm