Eines Tages bemerkte ein Einheimischer bei einem Spaziergang in den Bergen mit seinem Seitenblick eine Bewegung in großer Höhe. Der Mann schaute genauer hin und sah einen schwarzen Fleck, der sich zwischen den Berggipfeln bewegte. Er erkannte schnell, dass es sich um ein Lebewesen handeln musste, das wahrscheinlich in Schwierigkeiten war.

Tier war in Schwierigkeiten. Quelle: zen.yandex.com

Es stellte sich heraus, dass es ein Hund war, der so hoch geklettert war. Das Haustier von jemandem war auf den Berg geklettert und konnte nicht mehr herunterkommen. Er blieb stecken und war sehr verängstigt.

Der Einwohner von Colorado verständigte sofort den Rettungsdienst. Der Beamte am Tatort sagte später, dass der Hund kaum vom Hintergrund der Pisten zu unterscheiden war.

Hund in Not. Quelle: zen.yandex.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Modifizierungssüchtiger Mann schnitt sich als Zeichen der Selbstdarstellung die Finger ab, Details

Sie ist sogar noch schöner als ihre Tochter: Wie die Mutter von Angelina Jolie aussah, als sie noch lebte

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Myrtle Corbin : das vierbeinige Zirkusmädchen, das das Glück finden konnte

Nachdem die Beamten den Berg inspiziert hatten, konnten sie den Hund in Augenschein nehmen. Eine schnelle Reaktion war erforderlich.

Die Beamtin Kayleigh Barker schätzte, dass der Hund bis zu 45 Meter über dem Boden schwebte.

Frau entschied persönlich, zum Hund hinunterzugehen. Quelle: zen.yandex.com

Anschließend planten die Menschen eine echte Rettungsaktion. Die Beamtin entschied persönlich, zum Hund hinunterzugehen. Als sie ihr Ziel erreichte, sah sie, dass das Tier in Not war. Der Hund war sehr verängstigt und extrem aufgeregt.

Menschen plannten eine echte Rettungsaktion. Quelle: zen.yandex.com

Steine und Sand flogen ihm unter den Pfoten weg. Er verlor das Gleichgewicht. Der kleine Hund kämpfte darum, auf der Seite des Berges zu bleiben und nicht herunterzufallen. Die Frau lenkte ihn ab, indem sie mit ihm sprach, und als das Tier seine Wachsamkeit verlor, konnte sie es festhalten.

Hündin Jessie Lee. Quelle: zen.yandex.com

Unten konnten sie sehen, dass das Tier ein kleines Mädchen war. Später erfuhren sie, dass sie Jessie Lee hieß und dass ihre Besitzer sie suchten. Bald war die Familie wieder mit ihrem geliebten Mädchen vereint, und sie sind wieder glücklich zusammen. Sie sind auch den Menschen, die ihr Haustier gerettet haben, unendlich dankbar.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau kaufte einen Husky-Welpen, aber der Tierarzt machte sie traurig: Der Welpe war zu klein, um von seiner Mutter getrennt zu werden