Munchie ist ein erwachsener Kater mit dem Aussehen eines Kätzchens und einem Gewicht von nur 1,6 Kilogramm. Aufgrund einer seltenen Erkrankung - Hypoparathyreoidismus (ein Syndrom der unzureichenden Funktion der Nebenschilddrüsen), das außer bei ihm nur bei einer einzigen Katze auf der Welt registriert wurde - wird er nie wieder aufwachsen.

Kätzchen Munchie. Quelle: goodhouse.com

Munchies derzeitige Besitzerin, die 30-jährige Emily Tomlinson, sah das Kätzchen erstmals im September 2019. Passanten fanden ihn in einem Park und brachten ihn in eine Tierklinik in Wolverhampton, wo das Mädchen zu dieser Zeit arbeitete.

Er sah aus, als sei er etwa 3-4 Monate alt. Die Vorbesitzer haben das Kätzchen möglicherweise auf die Straße geworfen, weil es "verschwommene" Augen hatte, ein Defekt, der durch ein beidseitiges Hornhautödem verursacht wurde, das jedoch keine Auswirkungen auf sein Sehvermögen hatte.

Kätzchen Munchie. Quelle: goodhouse.com

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich kaufe ihm Windeln für Erwachsene": Wie ein einjähriges Kleinkind aussieht, das bereits 16 kg wiegt

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Mann fand mehr als 70 Milliarden Jahre alte Struktur unter seinem Haus, Details

Der Preis der Liebe: Wie Schumachers Frau Häuser und Flugzeug verkaufte, um ihren Mann zu retten

Emily nahm Munchie eine Woche lang bei sich auf, doch als sich niemand fand, der sie mit nach Hause nehmen wollte, beschloss sie, ihr Kätzchen für immer zu behalten. Alles lief gut, doch Ende Dezember wurde Munchie plötzlich krank.

Sie brachte ihn sofort zum Arzt. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigten einen extrem niedrigen Kalziumspiegel bei dem Kätzchen. Munchie verbrachte die nächsten vier Monate im Krankenhaus, wo er eine Kalziuminfusion erhielt.

Kätzchen Munchie. Quelle: goodhouse.com

Zu diesem Zeitpunkt war es niemandem in den Sinn gekommen, das Kätzchen auf Hypoparathyreoidismus zu testen, da dieser Zustand extrem selten ist. Sie wurde erst viel später entdeckt - ebenso wie die Tatsache, dass das Baby lebenslang mit Kalzium- und Vitamin-D-Medikamenten unterstützt werden muss.

Emilie versucht, sich nicht entmutigen zu lassen, obwohl schon jetzt klar ist, dass das Schicksal des Katers nicht einfach sein wird. Laut seinem Besitzer sieht Munchie wie ein normales Kätzchen aus. Aber es gibt Tage, an denen er ruhig ist und kaum spielt. All dies ist auf seine Krankheit zurückzuführen.

"Munchie ist ein sehr anhängliches Kätzchen. Wenn er meine Aufmerksamkeit braucht, klettert er auf meinen Schoß, schläft gerne bei mir und reibt sein Gesicht an meinem Gesicht", beschreibt Emily das Tier.

Munchie und andere Haustiere. Quelle: goodhouse.com

Es war Liebe auf den ersten Blick, sagt sie. Als sie Munchie sah, wusste sie sofort, dass er ihr Kätzchen war. Allerdings waren nicht alle von Emilys Tieren glücklich über ihren neuen Nachbarn.

Während Hündin Bella und der rothaarige Kater Aslan ihn sofort akzeptierten, verhielt sich ein anderes Haustier, der schwarz-weiße Kater Junior, äußerst unfreundlich. Aber innerhalb von ein paar Wochen waren alle Konflikte ausgeräumt, und jetzt sind sie auch gute Freunde.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Pflegemama": Ein großer Husky adoptierte ein Kätzchen mit schwachen Pfoten