Man sagt, dass es keine fremden Kinder gibt, und eine süße Hündin namens Blizzy ist ein weiterer Beweis dafür. Dieser gutherzige Welpe rettete ein Ziegenbaby namens Rita, das von seiner Mutter ausgesetzt worden war.

Hündin Blizzy füttert die Babys. Quelle: mur.tv

Außer Rita wurden noch drei kleine Zicklein geboren. Leider sind sie alle gestorben und nur ein Ziegenbaby hat überlebt. Offenbar stand die Ziege unter einer Art Stress, denn sie stieß das Neugeborene ab, als wäre es gar nicht ihr "Baby".

Die Besitzerin der Tiere, eine Frau namens Glori Rushing, sagte, dass die Welpen, die Blizzy zur Welt gebracht hatte, ebenfalls zur gleichen Zeit geboren wurden.

Anders als die Ziege kümmerte sie sich sofort um ihre Babys und entdeckte dann Rita. Nach Angaben der Besitzerin nahm sie das Ziegenbaby, trug es zu den Jungen und begann es zu füttern!

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie ein 74-jähriger Einsiedler aus Schottland lebt, der seit 40 Jahren ohne Strom und Kommunikation auskommt

Ein Waisenkater kann nicht auf Sofas und Sessel springen, und er ist nicht groß genug, aber er hat genug Liebe für das ganze Universum

"Lass mich nicht allein": Ein Kätzchen wurde im Reservat aufgelesen und will keine Sekunde alleine verbringen

Der Preis der Liebe: Wie Schumachers Frau Häuser und Flugzeug verkaufte, um ihren Mann zu retten

Zicklein Rita. Quelle: mur.tv

Glori, die dem Zicklein zunächst Ziegenmilch aus der Flasche gab, war sehr glücklich, als sie das sah. Blizzy hatte nur zwei Welpen, so dass es sogar für die kleine Rita genug Milch gab!

Zicklein Rita. Quelle: mur.tv

Übrigens hat sich Blizzy als fürsorgliche Mutter entpuppt, so dass sie sich buchstäblich nicht von dem Baby trennen will und es als ihr eigenes adoptiert. Glori macht sogar Witze darüber:

"Ich glaube, Rita wird eines Tages anfangen zu bellen! Es ist sogar sehr interessant, sie zu beobachten!" -sie lacht.

Das kleine Zicklein hat von der Gesellschaft der Hündin profitiert. Im Gegensatz zu ihren Cousinen verhält sich Rita wie ein anhänglicher Hundewelpe. Sie bettelt um Streicheleinheiten und galoppiert fröhlich neben ihrer Besitzerin her.

Die Welpen verstehen sich gut mit Rita und sie wird ein Teil der vierbeinigen Familie. Jetzt sieht die kleine Ziege gesund, glücklich und fröhlich aus.

Blizzy, ihre Welpen und Rita. Quelle: mur.tv

Rita hat großes Glück und wir hoffen, dass sie mit ihrer Pflegemutter in Kontakt bleiben wird, wenn sie erwachsen ist!

Quelle: mur.tv

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Hündin wurde Pflegemutter für ein Leopardenjunges: Wie sich ihre Beziehung entwickelt hat