Wieder einmal sollte ein altes Gebäude abgerissen werden, und ein junger Architekt schlug vor, es in ein lokales Wahrzeichen zu verwandeln.

Um das spektakuläre Projekt zu verwirklichen, mussten spezielle Ziegel, gebogene Paneele und dieselben Fenster und Türen maßgefertigt werden, aber die gemeinsame Anstrengung hat sich wirklich gelohnt.

Alex Chinneck beschloss, einem alten Haus ein zweites Leben zu geben. Quelle: newperexod.com

Der junge Londoner Künstler Alex Chinneck hat originelle Installationen auf alten Häusern geschaffen, die bald abgerissen werden sollen.

Man sollte meinen, warum sollte man so viel Mühe, Zeit und Geld investieren, wenn ein originell aussehendes Objekt nach einiger Zeit ohnehin zur Ruine wird?

Beliebte Nachrichten jetzt

Der letzte Wunsch: Das Pferd und die Hunde wurden ins Hospiz zur Besitzerin gebracht, damit sie sich verabschieden konnten

Welpe kuschelt sich an eine Hundefigur und hält sie für seine Mutter

Ein Kind unter 20 000: zwei Albino-Mädchen wurden in einer Familie auf einmal geboren

Die Frau hat das Kind sofort verlassen, als sie sah, wen sie zur Welt brachte, Details

Aber Alex sieht das nicht so und versucht immer wieder, mit den Behörden oder Bauherren zu verhandeln, um seine Ideen verwirklichen zu dürfen.

So geschah es mit einem Haus aus dem 19. Jahrhundert, das sich in der kleinen Küstenstadt Margate, im historischen Viertel Cliftonville, befindet.

Die

Die Stadt beschloss, das Gebäude abzureißen und Wohnungen für kinderreiche Familien zu errichten, aber das Vorhaben wurde nie verwirklicht. Alex Chinneck erfuhr von dem leerstehenden, baufälligen Haus und beantragte bei der Gemeinde die Genehmigung für eine Kunstinstallation.

Er versprach, dass das Gebiet ein eigenes Wahrzeichen bekommen und Touristen anlocken würde. Die Behörden stimmten dem Experiment widerwillig zu und hatten damit Recht.

Autor des Projekts hat mehr als ein Jahr damit verbracht, eine surreale Fassade am Haus zu schaffen. Quelle: newperexod.com

Der kreative Designer beschloss, mehr zu tun, als nur die verfallene Immobilie zu verschönern.

Er entwickelte ein originelles Projekt, nach dem das Haus begann, einem surrealen Bild zu ähneln. Und er nannte seine Kreation From the Knees of My Nose to the Belly of My Toes, was so viel bedeutet wie "Von den Knien meiner Nase bis zum Bauch meiner Zehen".

Für die geschwungene Fassade mussten spezielle Ziegel hergestellt werden. Quelle: newperexod.com

Die Idee war, eine rutschende Fassade zu haben, die den oberen Teil des Gebäudes freilegt und in der gebogenen Position im Vorgarten am Boden endet.

Herkömmliche Platten waren in diesem Fall nicht geeignet, also musste man die Hilfe von Spezialisten einer örtlichen Ziegelei in Anspruch nehmen, die dünne Platten aus echtem Ziegelstein herstellten.

Diese wurden auf gebogene Stahlplatten geklebt und waren leicht zu befestigen, wobei ein Teil des baufälligen Obergeschosses übrig blieb, um die künstlerische Bedeutung des Ortes zu unterstreichen.

Um den Eindruck eines Wohnhauses zu erwecken, wurden Fenster und Türen nachgeahmt, die ebenfalls auf den Boden "rutschten". Diese architektonischen Elemente wurden aus geformtem Sperrholz hergestellt und entsprechend lackiert.

Rutschende Fassade hinterlässt bei Passanten einen bleibenden Eindruck. Quelle: newperexod.com

Diejenigen, die das Werk mit eigenen Augen gesehen haben, schildern ihre ersten Eindrücke begeistert: "Wenn man aus der Ferne, egal aus welchem Blickwinkel, nur das zerstörte Obergeschoss sieht, ist man überrascht, wenn man näher kommt.

Genau das hatte der Projektdesigner im Sinn, der mehr als ein Jahr damit verbrachte, die Genehmigung einzuholen und die Details auszuarbeiten.

Es dauerte zwei Monate und kostete etwa 140.000 Dollar, um die surrealistische Fassade zu gestalten. Den größten Teil der Kosten trugen die Unternehmen, die die Stahlplatten und Ziegelsteine herstellten, aber die örtliche Kulturbehörde bezahlte die Dienste der Arbeiter.

Die Fenster und die Tür

Die optische Täuschung "Von den Knien meiner Nase bis zum Bauch meiner Zehen" hielt nur ein Jahr lang. Am enttäuschendsten ist, dass die ursprüngliche Kreation, die zwar weltberühmt war, zusammen mit dem Haus rücksichtslos abgerissen wurde, ohne dass mit dem Bau überhaupt begonnen wurde.

Obwohl die Kreationen von Alex Cinneck immer nur vorübergehend sind, da die Häuser früher oder später abgerissen werden, stoßen sie immer auf großes Interesse und Begeisterung in der Öffentlichkeit.

Quelle: newperexod.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Paar lebt seit 29 Jahren auf einer selbst gebauten schwimmenden Insel: Wie sie aussieht