Elizabeth II., 95, hat ihre neun Monate alte Urenkelin Lilibeth noch nicht gesehen. Ihre Majestät hofft sehr, das Baby bald persönlich kennenzulernen.

Royals. Quelle: cosmo

Meghan Markle und Prinz Harry leben mit ihren beiden Kindern, Sohn Archie und Tochter Lilibeth, in Amerika. Der Erstgeborene des Herzogs von Sussex wurde von einer großen Zahl britischer Verwandter zuletzt vor fast zwei Jahren gesehen, kurz bevor die Familie in die USA ausreiste.

Royals. Quelle: cosmo

Ihre Majestät kommuniziert mit den Angehörigen per Videoverbindung. Prinz Harry sagt, er wolle die Familie nach Hause holen, zögere aber, dies zu tun, da er sich nicht sicher sein könne, dass sie auf britischem Territorium absolut sicher sei.

Beliebte Nachrichten jetzt

Shakira hat durch eine Kleinigkeit vom Betrug ihres Mannes erfahren: Was ihn verraten hat

Modifizierungssüchtiger Mann schnitt sich als Zeichen der Selbstdarstellung die Finger ab, Details

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Royals. Quelle: cosmo

Der königliche Autor Brian Hoey behauptet, dass die Königin junge Eltern bittet, mit ihrer Tochter zu kommen. "Ich habe von vielen Leuten im Palast gehört, dass die Königin unbedingt Lilibeth treffen möchte. Sie möchte sie in den Arm nehmen", zitiert der Express Brian.

Quelle: cosmo

Das könnte Sie auch interessieren:

Um den Ex-Freund zurückzubekommen, entschied sich ein 15 jähriges Mädchen für eine plastische Operation