Der amerikanische Popstar Britney Spears kann ihren Eltern Jamie und Lynn Spears immer noch nicht verzeihen. Sie hat erklärt, dass sie sie bei ihrer Hochzeit nicht sehen will.

Die 40-jährige Sängerin hat auch ihre Schwester Jamie Lynn und ihren Bruder Brian nicht auf die Gästeliste gesetzt. Britney bereitet sich bereits auf ihre Hochzeit vor.

Britney Spears und Sam Asghari. Quelle: cosmo.com

"Sie kann es kaum erwarten, Sam Asgari zu heiraten und das Leben zu leben, von dem sie seit so vielen Jahren träumt. Sie ist so glücklich mit ihm und möchte nicht, dass ihr Fest durch irgendetwas oder irgendjemanden getrübt wird. Deshalb wird auch keiner ihrer Verwandten bei der Hochzeit dabei sein", so US Magazine.

Britney hatte ursprünglich geplant, die Feier mit ihrem Geburtstag zusammenfallen zu lassen, entschied dann aber, dass sie mehr Zeit für die Vorbereitungen brauchte. Sie durchdenkt die Dinge jetzt bis ins kleinste Detail. Es ist noch nicht bekannt, ob es sich um eine große Party oder eine kleine Zeremonie handelt, aber es werden definitiv keine Familienmitglieder der Sängerin anwesend sein.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Mutter muss beweisen, dass beide Kinder von ihr sind: Es ist schwer zu glauben, dass Zwillingsbrüder so unterschiedlich geboren werden können

Weggelaufener Hund wurde nach acht Monaten Suche lebend im Schnee gefunden, Details

Ein Sozialarbeiter besuchte das Haus eines Großvaters und fand "ein beispielloses Wunder": Der Mann hatte nie einen so vernachlässigten Kater gesehen

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Britney Spears und Sam Asghari. Quelle: cosmo.com

Britneys Weigerung, ihre Familie zum Fest einzuladen, hängt mit einer jahrelangen Fehde zusammen, die vor Gericht und in den sozialen Medien ausgetragen wurde. Die Sängerin ist überzeugt, dass nicht nur ihr Vater hinter ihrem Sorgerecht steckt, sondern auch ihre Mutter, wobei Lynn eine wichtige Rolle spielt.

Jamie, der früher für das Leben des Popstars verantwortlich war, verklagt Britneys Team weiterhin wegen einer früheren Vereinbarung, in der er beschuldigt wurde, seine eigene Tochter zu missbrauchen.

Abgesehen vom Entzug des Sorgerechts und den Vorbereitungen für eine bevorstehende Hochzeit geht es für Spears jetzt aufwärts. Ein Gericht in Los Angeles hat entschieden, dass Britney nun selbständig Dokumente unterschreiben kann. Dieses Recht hat sie seit 13 Jahren nicht mehr.

Britney Spears. Quelle: cosmo.com

Britney ist aus Mexiko, wo sie mit Sam Asgari fast eine Woche lang ihren Jahrestag feierte, nach Los Angeles zurückgekehrt. Der Bräutigam organisierte eine Überraschung für seine Geliebte: Er holte sie in einem Privatflugzeug mit einer Torte und Blumen ab, und die Villa, in der sie untergebracht waren, war mit Luftballons geschmückt.

Am Abend wurde der Popstar mit einem Feuerwerk beglückt. Den Rest des Tages genossen die Verliebten die Gesellschaft des anderen, nahmen ein Sonnenbad, schwammen und beobachteten den Sonnenuntergang auf einer Luxusyacht.

Quelle: cosmo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Olaf Scholz: Was über den neuen Bundeskanzler bekannt ist, Details