Obwohl sie eine beliebte und gefragte Designerin ist, ist Donatella Versace eher als "Opfer der Schönheitschirurgie" bekannt.

In ihrem Streben nach Schönheit begann Donatella schon früh, ihr Aussehen zu korrigieren. Angefangen hat alles mit Blepharoplastik, Botox-Injektionen und Fillern.

Und wenn die Designerin vorher ein recht "lebendiges" Gesicht hatte, verschlechterte sich die Situation mit jedem neuen Eingriff. Versace selbst pflegte zu sagen:

"Wenn du nicht auf eine Million Dollar aussiehst, wirst du nie zwei verdienen".

Donatella und Gianni Versace. Quelle: novyny.live

Beliebte Nachrichten jetzt

"Sie ist 40, er ist 16": Die Liebesgeschichte des Ehepaars Macron

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

Von Ken zu Barbie: Wegen der Liebe zur plastischen Chirurgie verlor ein Mann ein ganzes Vermögen, Details

Gebar 69 Kinder und verließ ihren Mann: Wer war die kinderreichste Frau

Donatella und Gianni Versace. Quelle: novyny.live

Bald wurde jeder neue Auftritt von Donatella in der Öffentlichkeit von einem neuen Gesicht begleitet: Sie ließ sich die Nase und die Wangenknochen verschönern, die Lippen vergrößern und eine Brustplastik machen.

Donatella und Gianni Versace. Quelle: novyny.live

Mit der Zeit erkannte Versace jedoch selbst, was sie ihrem Gesicht angetan hatte, das zuweilen erschreckend aussah, aber es war zu spät:

"Ich habe erst jetzt erkannt, dass ich eine Mutter und eine Ehefrau bin und keine Barbiepuppe. Ich habe zu lange gebraucht, um zu begreifen: Die wahre Schönheit liegt nicht im Äußeren, sondern im Inneren".

So sieht Donatella Versace jetzt aus:

Quelle: novyny.live

Das könnte Sie auch interessieren:

"Sie wird mit den Jahren immer hübscher": Supermodel Heidi Klum zeigte sich in Pullover und Stilettos