Ein älterer Mann fiel kürzlich fast in Ohnmacht, weil er ein Geburtstagsgeschenk von seinem Enkel erhalten hatte. Cam Didman hat ein Jahr lang daran gearbeitet, das Lieblingsauto seines Großvaters, einen 1957er Chevrolet Bel Air, zu restaurieren und es vor ihm versteckt.

Er rostete seit Jahren in der Garage von Fred Lamar, etwa Mitte der 70er Jahre. Es sah aus, als sei er baufällig, also war eine Generalüberholung fällig. Cam hat jedoch weder Geld noch Zeit gescheut, und das Ergebnis ist, dass das alte Auto jetzt noch besser aussieht als bei seiner Herstellung.

Didman sagt auf Facebook, dass die Aufgabe nicht einfach war und dass es noch schwieriger war, ihn vor seinem Großvater geheim zu halten. Er sagt, er habe sogar sein Auto verkaufen müssen, um genug Geld für die Reparaturen zu haben, und er habe schon vor Jahren angefangen, für das Projekt zu sparen.

Fred. Quelle: apost.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Frau sah ein Wolfsbaby am Straßenrand und nahm es auf: Ein Jahr später war er eineinhalb Mal so groß wie die Wölfe im Wald

"Es war ihr letzter Wunsch": Ein Paar hat eine Schneewehe gemacht, damit ihre Hündin ein letztes Mal spielen konnte

Welpe kuschelt sich an eine Hundefigur und hält sie für seine Mutter

Ein Kind unter 20 000: zwei Albino-Mädchen wurden in einer Familie auf einmal geboren

Anfang 2020 stieg Cam in das restaurierte Auto ein und fuhr es aus der Garage, bevor er sich auf den Weg zum Haus seiner Schwester machte. Dort versammelte sich die ganze Familie, die über die Überraschung informiert wurde und gebeten wurde, die Augen verbunden zu bekommen.

Restauriertes Auto. Quelle: apost.com

Als die Augenbinde abgenommen wurde, konnte der Großvater einfach nicht glauben, was er sah, und weinte sogar. Didman berichtete, dass er eine so starke Reaktion des alten Mannes nicht erwartet hatte. Der Großvater riss sich zusammen und berichtete, dass er einfach nicht glauben konnte, dass dieses Auto einmal sein alter Chevrolet gewesen war.

Ein besseres Geschenk hatte Fred in seinem langen Leben noch nie erhalten. Er sagte, er könne seinen Augen nicht trauen und freue sich, einen so guten Enkel zu haben.

Quelle: apost.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ohne Zentralheizung und Wasser: Eine Familie kaufte eine alte Villa ohne Versorgungseinrichtungen und verwandelte sie in ein Luxushaus