Manchmal ist die Geburt eines Babys ungewollt oder zu plötzlich, und dann entscheiden sich die frischgebackenen Eltern, ihr Kind zugunsten der eigenen Entwicklung, der Karriere oder der Gründung einer weiteren Familie aufzugeben.

Es gibt auch Berühmtheiten, die ihr Kind einmal freiwillig aufgegeben haben.

Steve Bing - gibt seinen Sohn Damian auf

Kurz nachdem sie sich von Hugh Grant getrennt hatte, begann Elizabeth Hurley eine Affäre mit dem amerikanischen Geschäftsmann Steve Bing. Im Jahr 2001 wurde die Schauspielerin schwanger, im vollen Vertrauen darauf, dass das Baby ihre Allianz mit ihrem neuen Auserwählten stärken wird.

Der Mann weigerte sich jedoch, das Kind anzuerkennen und glaubte, Hurley sei von einem anderen Mann schwanger geworden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der letzte Wunsch: Das Pferd und die Hunde wurden ins Hospiz zur Besitzerin gebracht, damit sie sich verabschieden konnten

Welpe kuschelt sich an eine Hundefigur und hält sie für seine Mutter

Ein Kind unter 20 000: zwei Albino-Mädchen wurden in einer Familie auf einmal geboren

Die Frau hat das Kind sofort verlassen, als sie sah, wen sie zur Welt brachte, Details

Elizabeth Hurley mit dem Sohn. Quelle: woman.com

Das Baby Damian kam im April 2002 zur Welt. Elizabeth musste das Gesetz durchforsten und nach Anwälten suchen, die die Rechte ihres Kindes vor Gericht verteidigen würden. Bing wurde aufgefordert, einen DNA-Test zu machen, der ergab, dass er tatsächlich der biologische Vater des Jungen war.

Der Millionär nahm das Kind auf und erklärte sich sogar bereit, Unterhalt in Höhe von 100.000 Dollar pro Monat zu zahlen, doch Elizabeth lehnte ab. Die Schauspielerin sagte, sie wolle den Mann, der so gemein zu ihr und ihrem Baby war, nicht kennen.

Damian ist jetzt 19 Jahre alt. Quelle: woman.com

Peter Escovedo - verzichtete sich auf seine Tochter Nicole Richie

Viele von Nicole Richies Fans wissen, dass sie als Kind von Sänger Lionel Richie adoptiert wurde. Weit weniger Menschen wissen jedoch, dass der leibliche Vater der Tochter, der Musiker Peter Escovedo, dem beliebten Sänger selbst angeboten hat, das Baby in seine Familie aufzunehmen.

Nicole wurde vom Lionel Richie adoptiert. Quelle: woman.com

Als Nicole geboren wurde, hatten Escovedo und seine Frau Karen Moss, die als Sekretärin arbeitete, finanziell zu kämpfen.

Nicole war zwei Jahre alt, als ihre Mutter und ihr Vater beschlossen, sich zu trennen, und von da an führte sie ein Nomadenleben: Sie ging abwechselnd mit ihnen zur Arbeit. Bei einer der Proben richtete Lionel Richie seine Aufmerksamkeit auf die hübsche kleine Nicole.

Der Sänger war so angetan von dem Mädchen, dass er gerne auf das Angebot des Musikers einging, sie vorübergehend unter seine Fittiche zu nehmen.

Als Nicole neun Jahre alt war, wurde sie von Lionel und seiner Frau Brenda offiziell adoptiert.

Das amerikanische It-Girl hat sich nie öffentlich über ihre leiblichen Eltern geäußert - man kann nur spekulieren, ob sie überhaupt in Kontakt sind.

Nicole. Quelle: woman.com

Gavin Rossdale - will nicht mit Tochter Daisy kommunizieren

Gavin Rossdale kann nicht als vorbildlicher Familienvater bezeichnet werden - Gwen Stefani reichte 2013 die Scheidung ein, eben wegen seines Fremdgehens. Im Jahr 2004 stellte sich heraus, dass sein Patenkind Daisy, deren Mutter die Designerin Pearl Lowe ist, in Wirklichkeit seine eigene Tochter ist.

Gavin Rossdale. Quelle: woman.com

Trotz der Offenlegung von DNA-Tests weigerte sich Gavin fünf Jahre lang, das Mädchen als seine Tochter anzuerkennen. Erst als sie 20 wurde, machte Rossdale den ersten Schritt zur Versöhnung. Zu diesem Zeitpunkt nahmen Vater und Tochter die Kommunikation wieder auf.

Aber der Musiker gibt zu, dass er Daisy immer noch nicht als sein Kind akzeptieren kann.

Gavin macht keinen Hehl aus seiner Wut auf Daisys Mutter Pearl, die ihm jahrelang verschwiegen hat, dass es seine Tochter ist. Der Musiker ist überzeugt, dass es ihre Schuld ist, dass er keine echten väterlichen Gefühle für seine Tochter empfindet.

Brooke Mueller - Die Söhne Bob und Max wurden ihr von den Behörden weggenommen

Die Schauspielerin Brooke Mueller lernte 2006 ihren zukünftigen Ehemann Charlie Sheen kennen und brachte drei Jahre später Zwillinge zur Welt - die Jungen Bob und Max.

Brooke Mueller und ihre Söhne. Quelle: woman.com

Im Dezember 2009 ging die Schauspielerin zur Polizei und beschuldigte ihren Mann der häuslichen Gewalt. Innerhalb eines Jahres trennten sie sich. Mueller begann, Alkohol und Drogen zu missbrauchen.

Im Jahr 2011 landete Brooke in der Reha. Die Frau versprach, dass sie ihre Süchte um ihrer Söhne willen bewältigen würde. Sie hat nie ihr Wort gehalten, und 2013 wurden ihr die Kinder weggenommen.

Die Kinder wurden eine Zeit lang vom Bruder der Schauspielerin, Scott, und dann von ihrer Mutter Moira betreut.

Brooke Mueller. Quelle: woman.com

Im November 2016 versuchte Mueller, ihre Söhne zu stehlen. Die Frau wurde sofort von ihrer eigenen Mutter, die Bob und Max die ganze Zeit über aufgezogen hatte, bei der Polizei angezeigt. Die Jungen wurden schnell gefunden und ihrem Vormund zurückgegeben, und die Schauspielerin wurde in ein Drogenbehandlungszentrum zurückgeschickt.

Linda Lovelace - gab ihr Baby kurz nach der Geburt auf

Der legendäre Pornostar Linda Lovelace wuchs als Mädchen mit strengen Regeln auf, berühmt für ihr vorbildliches Verhalten. Doch mit 19 Jahren verliebte sich Linda in einen Filmarbeiter, den Unternehmer Chuck Traynor, und verlor den Kopf.

Weniger als eine Stunde nach dem Treffen verlor Lovelace ihre Jungfräulichkeit, eine Woche später war das Paar verheiratet und begann mit der Förderung von häuslichem Partnertausch, Gruppensex und anderen heißen Extremen.

Nur drei Monate später wurde Linda schwanger und war natürlich ratlos, wer der Vater des Kindes sei - es gab zu viele Anwärter.

Linda Lovelace. Quelle: woman.com

Der zukünftige Star brachte das Kind im Alter von 20 Jahren zur Welt, aber Linda gab das Baby sofort nach der Geburt auf.

Über die Jahre hinweg hat Linda keinen Versuch unternommen, mehr über ihr Kind herauszufinden.

Linda Lovelace. Quelle: woman.com

Trotz ihrer umstrittenen Berühmtheit heiratete Linda Mitte der 1970er Jahre den Stuckateur Larry Marciano, dem sie einen Sohn und eine Tochter schenkte.

Für diese beiden Kinder wurde Lovelace eine echte Mutter, wenn auch alles andere als perfekt.

Quelle: woman.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Einsames Alter: Warum die legendäre Schauspielerin Marlene Dietrich ihre letzten Tage allein verbrachte