Es ist ein Herrenhaus namens Lynnewood Hall, und es ist das größte verlassene Herrenhaus in den Vereinigten Staaten. Es befindet sich in Elkins Park, Pennsylvania, und wurde im Jahr 1900 erbaut. Das bedeutet, dass es 121 Jahre alt ist.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Heute ist die einzigartige Villa, die der Architekt Horace Trumbauer im neoklassischen Stil gebaut hat, baufällig. Die komplette Renovierung des Herrenhauses wird etwa 50 Millionen Dollar kosten.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Das kreuzförmige Herrenhaus hat 110 Zimmer, davon 55 Schlafzimmer. Es ist 99 m lang und 66 m breit und hat eine Fläche von ca. 21.000 m².

Beliebte Nachrichten jetzt

Ärzte verabschiedeten die 2-jährige Coraline, indem sie ihr Lieblingsschlaflied sangen: Als sie ging, hatte das Mädchen mehr als ein Leben gerettet

Der "defekte" Welpe wurde vom Züchter ausgesetzt, aber er hat liebevolle Besitzer gefunden und verdient mit seinem Aussehen gutes Geld

Ein 2-jähriges Mädchen verschwand spurlos: Drei Tage später tauchte eine Hündin vor ihrer Haustür auf

Mann dachte, er hätte das Leben eines neugeborenen Welpen gerettet, aber es war kein Hund

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Es wurde von einem vermögenden Mann gebaut, repariert und eingerichtet, der es sich leisten konnte, nur ein sehr reicher Mann zu sein. Es war Peter A.B. Widener, der reichste Industrielle seiner Zeit und einer der Eigner der Titanic.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Das Herrenhaus ist hauptsächlich aus Marmor gefertigt. Es umfasst eine große Kunstgalerie, einen Ballsaal für 1.000 Gäste, ein Schwimmbad, Weinkeller, einen Bauernhof, Tischlerei- und Möbelateliers und ein Kraftwerk.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Das Herrenhaus ist jetzt in einem solchen Zustand, dass es absolut nichts von kulturellem Wert darin gibt. Die Villa stand zuletzt im Mai 2019 für 11 Millionen Dollar zum Verkauf, aber niemand war bereit, sie zu kaufen.

Jetzt ist das Gebäude ungeschützt und für die Öffentlichkeit zugänglich. Einige Räume sind in gutem Zustand, andere haben bröckelnde Wände und verrottende Decken.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Villa vom Hundetrainingsdienst genutzt. Jetzt gehört es offiziell der südkoreanischen Kirche in New York City, wird aber nicht für den vorgesehenen Zweck genutzt.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Der Ballsaal wurde als Raum für Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen umgestaltet. Die anderen Räume sind nicht umgestaltet worden.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

Das Einzige, was in dieser Villa nicht restaurierungsbedürftig ist, sind die Marmorwaren, wie z.B. die Sanitärarmaturen und die Marmorverkleidungsplatten. Der Rest ist nach mehr als 100 Jahren in einem schäbigen Zustand und nicht viele Restauratoren sind bereit, eine solche Restaurierung zu übernehmen.

Lynnewood Hall. Quelle: zen.yandex.com

In jedem Fall wird es nach der Restaurierung in Bezug auf das Interieur neu gebaut werden, was den Wert der Villa nicht erhöhen wird. Niemand wird die Gemälde- und Möbelsammlungen von Ludwig XV. zurückbringen. Und ohne all diese Dinge geht die Atmosphäre von unbeschreiblichem Luxus und herausragender kultureller Bedeutung verloren.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Großmutter beschloss, das Haus zu verkaufen, in dem sie 70 Jahre lang gelebt hat: Die Käufer stehen Schlange