Ein neugeborener Welpe von grauweißer Farbe, den der Mann auf der Straße abholte, erwies sich als überhaupt kein Hund.

Am frühen Morgen beschloss Frank aus einem kleinen Dorf im Nordrhein-Westfalen, seinen Garten aufzuräumen, bemerkte jedoch unerwartet einen winzigen Welpen im trockenen Gras.

Frank fand ein Baby im Gras. Quelle: gesellschaft.uberalles.live

Der Mann verstand nicht, wie er hier sein konnte - so klein und ganz allein.

Frank nahm ihn vorsichtig in die Arme, um zu sehen, ob er noch lebte? Glücklicherweise bewegte sich der Kleine hin und her. Es wurde klar - der Welpe lebt!

Beliebte Nachrichten jetzt

Ärzte verabschiedeten die 2-jährige Coraline, indem sie ihr Lieblingsschlaflied sangen: Als sie ging, hatte das Mädchen mehr als ein Leben gerettet

Ein Bauer fand seltsame schwarze Eier: nach einer Weile schlüpften aus ihnen echte Schönlinge

Der "defekte" Welpe wurde vom Züchter ausgesetzt, aber er hat liebevolle Besitzer gefunden und verdient mit seinem Aussehen gutes Geld

Ein 2-jähriges Mädchen verschwand spurlos: Drei Tage später tauchte eine Hündin vor ihrer Haustür auf

Baby war am Leben. Quelle: gesellschaft.uberalles.live

Der Besitzer wusste nicht, was er mit ihm anfangen sollte und wandte sich an seinen Freund.

Der Nachbar, der den Welpen sah, stellte sofort fest, dass es sich überhaupt nicht um einen Hund, sondern um ein Kaninchen handelte.

Es handelte sich jedoch um ein Kaninchen. Quelle: gesellschaft.uberalles.live

Es war dringend notwendig, Leute zu finden, die Kaninchen züchteten. Vielleicht akzeptiert Mutterkaninchen den Kleinen und er überlebt.

Frank hatte Glück, die Einheimischen sagten ihm, an wen er sich wenden sollte. Er gab den Kleinen den Besitzern, die kürzlich neugeborene Kaninchen bekamen. Das gefundene Jungtier wurde sorgfältig in einen gemeinsamen Korb gelegt, damit er anfing, wie alle Babys zu riechen.

Es geht dem gefundenen Jungtier gut. Quelle: gesellschaft.uberalles.live

Am nächsten Morgen schauten die Besitzer in den Korb und der Kleine wurde gefüttert und mit Daunen bedeckt. Das Mutterkaninchen akzeptierte ihn.

Einen Monat später besuchte Frank den Kleinen aber er war nicht mehr erkennbar. Von einem hilflosen Kleinkind verwandelte er sich in ein gepflegtes, flauschiges Kaninchen.

Quelle: gesellschaft.uberalles.live

Das könnte Sie auch interessieren:

Hund lernte, ein gerettetes Kalb mit der Flasche zu füttern und wurde sein bester Freund