Ausgesetztes Kalb Penelope ist bei der Geburt in einem eisigen See fast erfroren. Doch eine fürsorgliche Britin rettete das Tier und schenkte ihm einen treuen Freund.

Penelope, bei der nach dem Aufenthalt im eisigen See eine Unterkühlung diagnostiziert wurde, zog zu einer neuen Familie im Carnfield Hall Manor in Derbyshire.

Kalb Penelope. Quelle: blitz.if.com

Neben einer fürsorglichen Hausbesitzerin bekam das ausgesetzte Tier einen treuen Freund, Labrador Algernon.

Der Hund verstand sofort, dass das Kalb Pflege brauchte. Deshalb hat er geholfen, sich um Penelope zu kümmern. In der Folgezeit wurden die Tiere solche Freunde, dass Algernon lernte, Penelope mi einer Babyflasche zu füttern.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Bauer fand seltsame schwarze Eier: nach einer Weile schlüpften aus ihnen echte Schönlinge

Insgesamt 14 Kinder: Wie die berühmteste Mutter von Achtlingen lebt

Experten sagen, wie man Hunden beibringt, kein Futter vom Boden aufzuheben: Details

Mann dachte, er hätte das Leben eines neugeborenen Welpen gerettet, aber es war kein Hund

Algernon füttert Penelope mit der Flasche. Quelle: blitz.if.com

Im Februar wurde Penelope in einem eisbedeckten See geboren. Sie hatte eine aggressive Mutter, die den Tierärzten nicht erlaubte, das Tier zu retten.

Penelope wurde später zur Behandlung überwiesen und zu ihrer Mutter zurückgebracht. Sie weigerte sich jedoch, ihre Nachkommen zu akzeptieren.

"Die Mutter hat sie nicht nur im Stich gelassen, vielleicht weil wir ihren Geruch weggespült haben, sondern hat auch einen ernsthaften Versuch unternommen, Penelope zu töten", sagte Heidi, die sich nun um das Tier kümmert.

So ist Penelope bei der Familie dieser Frau gelandet. Das Kalb scheint in guten Händen gelandet zu sein, mit einem warmen Zuhause und einem treuen Freund.

Penelope und Algernon wurden beste Freunde. Quelle: blitz.if.com

"Unser schwarzer Labrador, Algernon, konnte nicht gleichgültig bleiben. Er liebt es, sie aus einer Flasche zu füttern. Er gibt Penelope sogar ihr eigenes Bett und schläft neben ihr, um sie zu beschützen", sagte Heidi.

Quelle: blitz.if.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Wohlerzogenes Baby: niedlicher Waschbär klopft immer an die Tür, damit man ihm sie öffnet