Manche Menschen erben ihr Traumhaus, andere wählen es sorgfältig aus und kaufen es, aber es gibt auch begeisterte Menschen, die ihr einzigartiges Haus mit ihren eigenen Händen bauen.

Die kreative Jessie Lipskin hat einen alten Bus in ein beeindruckendes Greyhound-Wohnmobil verwandelt.

Bus wurde in ein Wohnmobil verwandelt. Quelle: laykni.com

Diese erstaunliche Geschichte begann, als ein junges Mädchen, Jessie Lipskin, den Dokumentarfilm "Trash Warrior" sah, in dem die Hauptfigur, inspiriert von Umweltideen, ein Haus aus gewöhnlichem Müll baute.

Bus vor der Renovierung. Quelle: laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Der einzige blaue Fisch der Welt hat 555 Zähne: Er verliert jeden Tag 20 davon, Details

Yves Montands erstgeborener Sohn wurde geboren, als er 67 war: Wie das Schicksal seines einzigen Sohnes war

Einmal und für immer: Adriano Celentano und die schöne Claudia Mori feiern ihren Hochzeitstag

Als Fan der ungewöhnlichen Show des Öko-Architekten Michael Reynolds entwickelte sie den Plan, ein umweltfreundliches Alternativhaus zu bauen.

Das Innere des Mobilheims ist vollständig aus natürlichen Materialien gefertigt.

Sie wählte einen alten, ausrangierten GMC-Bus von 1966 als Fahrzeugplattform für das kleine Haus.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Jessie Lipskin nahm die Hilfe von Freunden und Bekannten in Anspruch.

Von diesem Tag an begann die Umwandlung des alten Busses in ein komfortables und stilvolles kleines Haus. Jessie wollte ein umweltfreundliches Haus bauen, das so einfach wie möglich ist und alles enthält, was sie für ein komfortables Zusammenleben von vier Personen benötigt.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Bei der Gestaltung ihres Traumhauses ist es ihr gelungen, ein großes Wohnzimmer, eine funktionelle Küche, ein gut ausgestattetes Badezimmer und ein Schlafzimmer zu schaffen. Sie haben auch mehrere große Stauräume, wie z. B. einen begehbaren Kleiderschrank, und Platz für eine Mini-Bibliothek sorgfältig geplant und gestaltet.

Für den Innenausbau wurden ausschließlich Naturholz sowie recycelte und wiederverwertete Naturmaterialien verwendet.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Energieeffiziente Systeme und Geräte wurden installiert, um Ressourcen zu sparen und einen komfortablen Lebensstil mit minimalen negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu gewährleisten.

Das Wohnzimmer des kleinen Hauses auf Rädern ist mit Originalgemälden und Fotografien dekoriert.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Um dem Öko-Haus auf Rädern ein ästhetisches Aussehen zu verleihen, verlegte Jessie schöne Parkettböden und strich die Wände weiß. Sie beschloss auch, die ursprünglichen Fenster des Busses nicht zu verändern, sondern sie so zu belassen, wie sie waren, damit das Sonnenlicht das ganze Haus durchfluten konnte.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Für die nächtliche Beleuchtung wurde mit Hilfe von Fachleuten ein LED-System installiert, das ein sanftes Licht abgibt und eine ruhige und gemütliche Atmosphäre schafft.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Die Küche des kleinen Mobilheims verfügt über Arbeitsflächen aus Naturholz, einen Backofen und einen Herd, eine energieeffiziente Waschmaschine, einen Kühl- und Gefrierschrank, einen Warmwasserbereiter und einen Propantank.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Das Schlafzimmer befindet sich im hinteren Teil des Busses, ist stromlinienförmig gestaltet und sehr hell, da die Busfenster nur mit dicken Samtvorhängen abgedeckt sind.

Anstelle einer Wand neben dem Bett wurde eine Mini-Bibliothek geschaffen, die als originelle Dekoration für das gesamte Schlafzimmer dient.

Inneneinrichtung des Hauses. Quelle: laykni.com

Ein komplettes Badezimmer und freistehende Sanitäranlagen wurden ebenfalls im Haus eingerichtet.

Quelle: laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein angeborener Sinn für Stil: Drei Sternzeichen, die immer umwerfend aussehen