Eileen Kramer aus Australien hat ihr Leben dem Ballett gewidmet. Und selbst im Alter von 106 Jahren ist sie noch in Bewegung und unterrichtet andere in der Kunst des Tanzes.

Eileen benutzt im Allgemeinen die obere Hälfte ihres Körpers, aber ihre Bewegungen sind anmutig und dramatisch.

Der angehende Tänzer wurde 1914 an der Südostküste Australiens geboren. Als sie 10 Jahre alt war, verließ ihre Mutter ihren Vater wegen Alkoholmissbrauchs und sie zog mit ihrer Schwester und ihrem Bruder in eine andere Stadt.

Die Familie war nicht sehr wohlhabend, so dass das Mädchen als Platzanweiserin arbeiten musste und manchmal auch für Künstler posierte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Sie ist sogar noch schöner als ihre Tochter: Wie die Mutter von Angelina Jolie aussah, als sie noch lebte

"Meine Schwester hat mir ihr Leben geschenkt": Wie das Leben der Gibbons-Zwillinge verlief

Erfolgreiches 92-jähriges Model Daphne Selfe: Wenn das Alter kein Hindernis für eine Karriere ist

Eines Tages nahm Kramers Mutter, die ebenfalls Tänzerin war, sie zu einer Aufführung der Balletttänzerin Gertrude Bodenweiser und ihrer Truppe mit. Zu diesem Zeitpunkt träumte das Mädchen davon, Sängerin zu werden, war aber von der Aufführung so begeistert, dass sie sich für das Ballett entschied.

Eileen hat es geschafft, selbst für Gertrude vorzusprechen. Wie durch ein Wunder wurde sie in das Unternehmen aufgenommen, obwohl das Mädchen zu diesem Zeitpunkt bereits 24 Jahre alt war. Es war sofort klar, dass sie ein echtes Talent für Ballett hatte.

Eileen tanzte und reiste 13 Jahre lang mit der Kompanie, bevor sie beschloss, eine Solokarriere anzustreben. Kramer ist weit über den australischen Kontinent hinaus aufgetreten, um ihre Philosophie des freien Tanzes zu verbreiten.

Eileen lernte ihren Mann, den israelisch-amerikanischen Filmemacher Baruch Shadmi, auf einer Tournee kennen. Das Paar beschloss, nach Frankreich zu ziehen. Dort heirateten sie und lebten 10 Jahre lang glücklich und zufrieden.

Alles änderte sich, als Eileens Mann einen Schlaganfall erlitt. Da Baruch sich nicht vollständig erholen konnte, zog das Paar nach New York, wo sich die Ballerina ganz der Pflege ihres Geliebten widmete.

Als er fast 20 Jahre nach dem Schlaganfall die Welt verließ, beschloss Kramer, zu ihrem geliebten Ballett zurückzukehren. Und mit dem Erfolg im Beruf kam eine neue Liebe. Die Wahl der Tänzerin fiel auf den wohlhabenden Witwer Bill Tuckwiller, mit dem sie die nächsten 20 Jahre zusammenlebte.

Als Eileen 99 Jahre alt war, verließ ihr Geliebter diese Welt und sie beschloss, nach Australien zurückzukehren. Dort lebt Kramer bis heute.

Sie tanzt immer noch und bringt es sogar anderen bei. Sie sagt, dass sie erst im Alter ein Gefühl für den Tanz bekommen hat. Jetzt konzentriert sich Eileen nicht mehr so sehr auf die Technik, sie tanzt einfach mit ihrer Seele.

"Mein kreativer Geist ist stärker als meine physiologischen Probleme", sagt die Ballerina.

Wenn sie nicht gerade tanzt, schreibt sie Bücher und dreht sogar Filme. Sie choreografiert auch für andere und malt. Eileen beschreibt sich selbst als "eine Frau, die arbeitet" und hat nicht vor, damit aufzuhören.

Quelle: life.24tv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Oma wollte ihr ganzes Leben lang Sängerin werden: ihr Traum wurde im Alter von 110 Jahren wahr