Die chinesische Stadt Chongqing hat über 40 Millionen Einwohner. Um das Verkehrsproblem zu lösen, haben sich die örtlichen Behörden etwas sehr Ungewöhnliches einfallen lassen: Sie haben die Gleise der elektrischen Züge der Stadt mitten durch ein Hochhaus verlegt.

S-Bahn fährt mitten durch ein Wohnhaus. Quelle: trendymen.com

Der durch das Haus führende Bahnhof nimmt den gesamten Innenraum vom sechsten bis zum achten Stockwerk ein. Dank einer speziellen Technik stört der Lärm des Zuges die Bewohner nicht.

S-Bahn fährt mitten durch ein Wohnhaus. Quelle: trendymen.com

Auch der Bahnhof befindet sich innerhalb des Gebäudes, so dass die Bewohner nicht einmal nach draußen gehen müssen, um zu einem anderen Punkt der Stadt zu gelangen. Die nächstgelegenen Wände der Wohnungen sind dem Tunnel zugewandt.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Weißkopfseeadler hat ein Küken zum Abendessen entführt und es dann adoptiert

Auf der Veranda einer Frau wurde eine Kiste zurückgelassen: darin saß ein Haustier mit ungewöhnlich großen Augen

Der Hund schnappte sich das 2-jährige Mädchen und warf es beiseite, aber die Mutter des Kindes eilte herbei, um den Hund zu umarmen

Ein Kater mit einer großen Nase kam zu den Menschen und bat um Hilfe: Niemand achtete auf ihn

Aber niemand hat die Absicht, umzuziehen. Im Gegenteil, das Haus ist zu einem lokalen Wahrzeichen geworden.

S-Bahn fährt mitten durch ein Wohnhaus. Quelle: trendymen.com

Das Problem der Überfüllung in Chongqing kann nicht nur durch eine ungewöhnliche Eisenbahn gelöst werden. Die lokalen Behörden werden sich bald eine andere Lösung einfallen lassen müssen.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Sparsamkeit an allem": Den Briten wurde angeboten, wiederverwendbares Toilettenpapier zu verwenden