Peggy White, 35, aus Oklahoma, USA, beschloss, ihren Abstellraum unter der Treppe in ein echtes Katzenhaus zu verwandeln. Sie wollte ihren Katzen ein großes Katzenhaus schenken und es sogar mit einem Deckel versehen, damit ihre Hunde nicht hineingelangen konnten.

Peggy verwandelte einen Abstellraum in ein Katzenhaus. Quelle: zen.yandex.com

In dem Zimmer hat die Frau spezielle Regale und ein Schaukelbett für ihren 15-jährigen Kater Gulliver und die 4-jährige Frankie aufgestellt. Sie stellte dort ein paar bequeme Sessel auf - und das ganze Projekt kostete die Frau 200 Dollar.

Peggy verwandelte einen Abstellraum in ein Katzenhaus. Quelle: zen.yandex.com

"Einige Leute, die ich kannte, fragten sich, warum ich das tat. Andere hingegen fragten, ob sie dort einziehen und mit meinen Haustieren leben könnten. Meine Katzen sind glücklich, das kann ich spüren", sagt Peggy.

Beliebte Nachrichten jetzt

Johnny Depp und die einzige Frau, die er je geliebt hat

Baby wurde in einem Hotel verlassen: Nach 75 Jahren fand es seine Familie

"Ein besonderer Fall": Zwillinge wurden zufrüh und mit einem Unterschied von zwei Tagen geboren, Details

Familie hatte kein Geld für eine Wohnung und zog auf einen rostigen Lastkahn: Halbes Jahr später kamen die Nachbarn zu Besuch und landeten im Palast

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau nahm einen Hund auf, der von anderen ausgesetzt worden war. Aber er passte nicht in ihre Wohnung