Die frühen 2000er Jahre. In einer Entbindungsklinik in den Vereinigten Staaten kam es zu einer ungewöhnlichen Situation. Es wurden Drillinge geboren. Das kommt nicht oft vor. Außerdem entpuppten sich zwei von ihnen als siamesische Zwillinge.

Nachdem die Mutter der Mädchen diese Babys mit körperlichen Behinderungen gesehen hatte, beschloss sie, sie abzugeben.

Drillinge. Quelle: zen.yandex.com

Das war auch gut so. Es war unwahrscheinlich, dass sie ein gutes Schicksal neben einer guten Mutter erwartete. Die Mutter der Drillinge ist eine ausgegrenzte Frau. Ihr promiskuitiver Lebensstil und der Konsum illegaler Substanzen führten zu den körperlichen Problemen der Mädchen.

Aber die kleinen Mädchen hatten Glück.

Beliebte Nachrichten jetzt

Giraffenfrauen: Warum die alte Tradition im Stamm der Padaung immer noch gepflegt wird

Sie ist sogar noch schöner als ihre Tochter: Wie die Mutter von Angelina Jolie aussah, als sie noch lebte

Yves Montands erstgeborener Sohn wurde geboren, als er 67 war: Wie das Schicksal seines einzigen Sohnes war

Keine besondere Pflege: Ein Mann hat einen Garten in einer Flasche gezüchtet, indem er sie einmal in fünfzig Jahren gegossen hat

Macey, Mackenzie und Madeline. Quelle: zen.yandex.com

Die Familie Garrison beschloss, alle drei Mädchen zu adoptieren. Beide Ehepartner waren nicht in der Lage, auf herkömmliche Weise Kinder zu bekommen. Aber sie waren nicht verzweifelt. Jeff und Darla hatten bereits drei adoptierte Kinder. Sie waren Jungen und wollten ein Mädchen in die Familie aufnehmen. Aber statt eines hatten sie drei.

Dem Ehepaar Garrison war bekannt, dass die Mutter der Mädchen illegale Substanzen konsumiert hatte, sogar während der Schwangerschaft.

Geschwister. Quelle: zen.yandex.com

Es hat sie auch nicht davon abgehalten, dass zwei der drei Mädchen körperlich behindert sein würden. So fanden Macey, Mackenzie und Madeline ein Zuhause und eine liebevolle Familie.

Im Alter von neun Monaten wurden die ersten beiden Mädchen einer Trennungsoperation unterzogen. Ihr Leben von der Kindheit bis zum Ende ihres Lebens wird nie vollständig sein, aber Jeff und Darla haben sich vollständig an die Welt um sie herum angepasst.

Macey, Mackenzie und Madeline haben ihre gesamte Kindheit und Jugend im Freien verbracht. Die Harrisons sind Farmer. Von klein auf lernten die Drillinge, wie man mit Tieren umgeht. Der ständige Kontakt mit Tieren hat den Mädchen geholfen, alle Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Darla und Drillinge. Quelle: zen.yandex.com

Die Drillingsschwestern sind zu hübschen blonden Mädchen herangewachsen. Sie sehen sich sehr ähnlich, aber ihre Charaktere sind sehr unterschiedlich. Madeline ist ruhig und gemütlich. Von klein auf wurde sie zur Helferin ihrer Pflegemutter und ihrer Schwestern.

Macey ist ein zurückhaltendes Mädchen. Mackenzie hingegen ist eine Draufgängerin. Sie ist diejenige, die mit ihren älteren Brüdern alle möglichen Streiche und lärmenden Spiele veranstaltet hat.

Familie Garrison. Quelle: zen.yandex.com

Die Drillinge wachsen zu aufgeschlossenen Mädchen heran. Sie sind bereits mehrfach im Fernsehen aufgetreten. Macey, Mackenzie und Madeline wissen, dass sie adoptiert sind und dass ihre leibliche Mutter einen ungesunden Lebensstil führte. Keines der Mädchen hat bisher den Drang verspürt, sie zu finden und zu treffen.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Alle haben mir gesagt, dass es unmöglich ist": Frau wurde schwanger, obwohl sie bereits schwanger war