Clive Blunden, 65, und seine 77-jährige Ex-Schwiegermutter Brenda haben 2007 geheiratet.

Clive und Brenda. Quelle: fishki.com

Sie wollten es schon sieben Jahre früher tun, aber Clive wurde verhaftet, weil er gegen ein Gesetz verstoßen hatte, das vor 500 Jahren in Großbritannien erlassen wurde und das es verbot, die früheren Ehepartner der eigenen Kinder zu heiraten. Und nun wurde dieses Gesetz dank Clives Bemühungen aufgehoben.

Clive Blunden, 65, und seine Frau Brenda, 77, leben seit mehr als 30 Jahren zusammen und sind seit 2007 offiziell verheiratet. Sie hatten bereits zehn Jahre zuvor heiraten wollen, aber 1997 wurde Clive verhaftet, nachdem das Paar seine Heiratsabsicht bekannt gegeben hatte.

Clive und Brenda. Quelle: fishki.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Rannte in den Wald und kam mit einem Freund zurück: Ein Hund und ein Fuchs, die sich einmal getroffen hatten, sind seit vielen Jahren Freunde

Zärtliches Wiedersehen nach 7 Jahren: Der Kater wird vermisst, aber sein Besitzer suchte immer noch nach ihm

Vor zwanzig Jahren wurden die Drillingsschwestern von ihrer Mutter in der Entbindungsklinik zurückgelassen. Wie sich ihr Leben jetzt entwickelt

"Es waren wunderschöne 22 Jahre": Warum der Schauspieler Colin Firth die Frau verließ, um die er so lange warb, Details

Dem Mann wurde gesagt, dass er für sieben Jahre ins Gefängnis gehen könnte, wenn er und Brenda heiraten würden. Also änderte Brenda einfach ihren Nachnamen und nahm Clives Nachnamen an.

Seitdem hat Clive dafür gekämpft, dass das alte Gesetz gekippt wird, und er hatte Erfolg: Der Europäische Gerichtshof kippte es im Jahr 2005. "Niemand dachte, dass wir lange zusammenbleiben würden", sagt Clive. - Aber wir sind immer noch zusammen, wir verbringen jede Minute zusammen, und es ist einfach magisch.

Irene Little, die Ex-Frau von Clive, war nicht bei der Hochzeit ihrer Mutter dabei. Zuvor hatte sie behauptet, ihre Mutter habe sie "heimlich verraten" und sie wolle nichts mit ihr zu tun haben.

Clive und Brenda. Quelle: fishki.com

Clive und Brenda begannen 1989 zu daten, vier Jahre nach der Scheidung von Irene.

"Ich kam oft zu ihrem Haus, um die Kinder zu sehen", sagt Clive. - Wir fingen an zu plaudern, gingen einmal etwas trinken und dann zum Abendessen - wie alle Paare. Alles in allem war es eine ganz normale Beziehung, zumal ich ja schon vier Jahre lang Single war.

Clive und Brenda. Quelle: fishki.com

Clive und Irene heirateten im Jahr 1977. Sie hatten zwei Töchter. Sie ließen sich 1985 scheiden. Laut Irene hat er die Familie misshandelt, obwohl Clive selbst dies bestreitet.

"Sie tut mir leid und ich mache mir Sorgen um ihre Sicherheit, aber sie weiß, mit wem sie sich anlegt", sagte sie, nachdem sie von den Plänen ihrer Mutter erfahren hatte, Clive zu heiraten. Ihre Mutter, die sie nach der Scheidung unterstützt hat, weiß nach ihren Angaben, dass Clive sich ihr gegenüber missbräuchlich verhalten hat.

Clive und Brenda. Quelle: fishki.com

Brenda selbst, wie auch Clive, bestreitet dies. Laut Clive zerbrach ihre Ehe aufgrund von Irenes anspruchsvollen Arbeitszeiten - sie arbeitete ständig Nachtschichten und war kaum mit ihrer Familie zusammen.

Quelle: fishki.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Paar konnte keine Kinder bekommen, träumte aber davon: Nachdem sie Drillinge adoptiert hatten, wartete auf sie ein wahres Geschenk