Die amerikanische Sängerin und Songschreiberin Taylor Muhl wurde mit einem ungewöhnlichen äußeren Merkmal geboren: Ihr Bauch ist optisch in zwei Teile geteilt, und eine Seite ihrer Haut ist heller als die andere.

Taylor Muhl. Quelle: allfreefoto.com

Lange Zeit dachte das Mädchen, es handele sich nur um ein großes Muttermal auf ihrem Körper, konnte aber nicht ahnen, dass es sich bei diesem Fleck tatsächlich um ihre Zwillingsschwester handelt, die mit Taylors Körper verschmolzen war, als sie noch im Mutterleib waren.

In einem Interview verriet Taylor, dass sie schon immer von der Idee von Zwillingen besessen war. Als junges Mädchen fragte sie ihre Mutter immer wieder, ob sie einen Zwilling habe, worauf ihre Mutter aus Verlegenheit nichts sagte.

Erst 2009 sah Taylor zufällig einen Dokumentarfilm im Fernsehen, der sich mit "Chimärismus" befasste und ein Kind zeigte, das genau so aussah wie sie, woraufhin das Familiengeheimnis von Taylors Geburt gelüftet wurde.

Beliebte Nachrichten jetzt

Passt in die Handfläche: Wie der kleinste Kater der Welt aussieht und ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte

"Sie hat mich rausgezogen, als es gar kein Geld gab": Die Geschichte der Beziehung zwischen Conor McGregor und seiner Freundin Dee

"Es war unmöglich, sich nicht in sie zu verlieben": Adriano Celentanos Frau war sehr schön, als sie jung war

Einsames Alter: Warum die legendäre Schauspielerin Marlene Dietrich ihre letzten Tage allein verbrachte

Taylor Muhl. Quelle: allfreefoto.com

Doch nicht nur Taylors Aussehen wurde durch die Verschmelzung der beiden Zwillinge sichtbar; seit ihrem 10. Lebensjahr litt sie unter gesundheitlichen Problemen: ständige Migräne, Erkältungen, emotionale Instabilität und eine sehr schmerzhafte Menstruation.

All diese Probleme sind darauf zurückzuführen, dass ihre beiden Körper zu einem verschmolzen sind und Taylor nun zwei Immunsysteme hat, die ständig gegeneinander kämpfen. Sie muss täglich Vitamine und Medikamente einnehmen und einen gesunden Lebensstil führen, um gesund zu bleiben.

Doch trotz der Herausforderungen, denen Taylor ihr ganzes Leben lang ausgesetzt war, hat sie gelernt, sich selbst zu lieben.

Taylor Muhl. Quelle: allfreefoto.com

"Seit ich jung war, habe ich versucht, meinen Schönheitsfehler zu verstecken, keine Kleidung zu tragen, die meinen Bauch zeigt, meine Fotos zu retuschieren; aber jetzt habe ich mich endlich so akzeptiert, wie ich bin", erzählt Taylor.

"Mit meinem Beispiel möchte ich die Menschen inspirieren, ihnen Selbstvertrauen geben und beweisen, dass es möglich ist, unabhängig von solchen äußeren Merkmalen schön zu sein."

Quelle: allfreefoto.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Als die Zwillingsmädchen 14 Jahre alt wurden, wog jede von ihnen 35 kg, und sie haben nicht mehr zugenommen: Wie sie vier Jahre später aussehen