Ein überraschender Fall ereignete sich in einem Krankenhaus in der Provinz Guizhou. Eine 20-jährige Chinesin, die mit Wehen eingeliefert wurde, weigerte sich rundheraus zu gebären und behauptete, sie sei gar nicht schwanger.

Noch während der Wehen schrie das empörte Mädchen, dass sie noch Jungfrau sei und verlangte einen richtigen Test.

Am 6. Februar 2019 wurde das Mädchen von einem Krankenwagen mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus gebracht. Eine oberflächliche Untersuchung ergab jedoch, dass sich die Patientin im letzten Monat der Schwangerschaft befand. Die Ärzte beeilten sich, dem Mädchen zu versichern, dass sie sehr bald Mutter werden würde, und begannen, sie auf die Geburt vorzubereiten.

Ärzte begannen, das Mädchen auf die Geburt vorzubereiten. Quelle: mama-likes.com

Doch was der junge Patient daraufhin sagte, schockierte selbst die erfahrensten Ärzte. Das Mädchen sagte, sie könne auf keinen Fall schwanger sein, da sie keinen Freund habe und noch nie eine intime Beziehung zu einem Mann gehabt habe.

Beliebte Nachrichten jetzt

Schönheit kann man nicht meh zurückbekommen: Madonnas Aussehen schockierte sogar Chirurgen

Der Hype um Deva Cassel: Wofür die älteste Tochter von Monica Bellucci und Vincent Cassel berühmt geworden ist, Details

"Meine Schwester hat mir ihr Leben geschenkt": Wie das Leben der Gibbons-Zwillinge verlief

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

Dann fragte einer der Ärzte das Mädchen, ob sie nicht schwanger geworden sein könnte, als sie betrunken auf einer Party war. Und bekam eine kategorische Antwort:

"Ich trinke überhaupt keinen Alkohol. Ich bin allergisch dagegen."

"Es ist möglich, dass dieses Mädchen bis zur letzten Minute nicht wusste, dass sie schwanger war - sie ist stark übergewichtig. Daher war ihr vergrößerter Bauch vor dem Hintergrund der allgemeinen Fettleibigkeit nicht allzu auffällig.

Außerdem war die Menstruation aufgrund von Übergewicht unregelmäßig, was sie ebenfalls in die Irre führen könnte. Aber eine Schwangerschaft zu leugnen, während es bereits in der Geburt ist, ist bereits, Entschuldigung, außerhalb meines Verständnisses", sagte der Arzt, der bei der Geburt geholfen hat.

Mädchen bestand darauf, dass es nicht ihr Kind sei. Quelle: mama-likes.com

Die Ärzte waren es leid, sie von dem Offensichtlichen zu überzeugen, und beschlossen, einen Kaiserschnitt vorzunehmen. Das Ergebnis war die Geburt eines völlig gesunden Jungen. Aber die sture Mutter war unnachgiebig und weigerte sich nicht nur, ihr Kind zu halten und zu stillen, sondern es auch nur anzusehen.

"Es ist nicht mein Baby. Ich will ihn nicht sehen", erklärte sie.

Sie mussten das Baby den Eltern des Mädchens übergeben. Es ist nicht bekannt, was mit dem Baby geschehen ist. Ob er bei der Familie blieb oder in ein Waisenhaus gehen sollte. Auch der Name des Vaters des Babys bleibt ein Geheimnis.

Quelle: mama-likes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie es dazu kam, dass 36 Krankenschwestern in einem Krankenhaus gleichzeitig schwanger wurden, Details