Lesley ist in Iowa im Westen der Vereinigten Staaten geboren und aufgewachsen. Sie war immer fröhlich und lebhaft und erzählte ihren Eltern nie, warum sie nicht gerne Röcke trug und Kurzhaarschnitte bevorzugte. Doch als Lesley 11 Jahre alt wurde, schrieb sie einen Brief an ihre Mutter, in dem sie ihre Gefühle ausführlich beschrieb.

Das Mädchen bat um die Erlaubnis, ihr Geschlecht zu ändern, und hoffte auf die Unterstützung der Menschen, die ihr nahe stehen.

Lesley. Quelle: pulse.mail.com

Das mutwillige Mädchen hatte schon immer Gemeinsamkeiten mit den Jungen in ihrer Nachbarschaft gefunden. Leslies Mutter war der Meinung, dass ihre Tochter deshalb lieber T-Shirts und Jeans trug, um sich nicht mit hellen Outfits von ihren Freunden abzuheben.

Erst 2011 fand Frau Barrett heraus, dass Lesley sich tatsächlich wie ein Junge fühlte, als sie einen ungewöhnlichen Brief las, den ihre Tochter ihr geschrieben hatte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Tag des Abschieds: Alain Delon verabschiedet sich vom Leben, Details

Liebe und Fürsorge: Wie ein älterer Kater aus dem Tierheim eine zweite Chance auf Glück bekommen konnte

Unzertrennlich bei Tag und bei Nacht: Eine Hündin ist eine fürsorgliche Mutter für kleine Opossums geworden

Vermisste 79-jährige Frau wurde in Tattoo-Studio gefunden, in dem sie sich zum ersten Mal tätowieren ließ, Details

Brief. Quelle: pulse.mail.com

"Liebe Mama, ich hoffe, du kannst mich verstehen. Ich trage nur große T-Shirts, die meine Figur verbergen, weil ich wie ein Junge wirken will..." - ein Auszug aus dem Brief von Lesley.

Lesley wusste nicht, wie sie ihrer Mutter direkt sagen sollte, was sie wirklich fühlte. Also beschloss sie, ihre Gefühle zu Papier zu bringen. Sie bat um die Erlaubnis, eine Geschlechtsumwandlung vornehmen zu dürfen, und sagte, sie liebe ihre Familie und hoffe auf deren Unterstützung.

Nachdem sie den Brief gelesen hatte, überlegte die Mutter von Lesley lange, was sie tun sollte. Schließlich gab sie ihrer 11-jährigen Tochter die Erlaubnis, ihr Geschlecht zu ändern.

Lesley. Quelle: pulse.mail.com

Die Vorbereitungen für den Übergang dauerten eine ganze Weile. Der Prozess begann im Jahr 2012 und wurde erst 2018 abgeschlossen, als Lesley 18 Jahre alt wurde.

Lesley beschloss, ihren Namen nicht zu ändern, da er auch gut zu dem Jungen passte.

Lesley. Quelle: pulse.mail.com

Lesley ist jetzt 22 Jahre alt, und seit fast 4 Jahren lebt sie ganz als Mann. Sie ist zuversichtlich, dass sie nun, da sie äußerlich zu dem geworden ist, was sie innerlich schon immer zu sein glaubte, bei allen Unternehmungen, die sie unternimmt, erfolgreich sein wird!

Lesley und ihre Familie. Quelle: pulse.mail.com

In der Zwischenzeit treibt sie (oder eher er) Sport, spielt gerne Computerspiele und hilft ihrer Mutter abends oft in der Küche beim Essen, offenbar aus Gewohnheit.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit 15 wurde eine Tochter geboren und mit 33 ein Enkel. Wie eine junge Großmutter aussieht und wie es ist, so jung Großmutter zu werden