Albinismus ist keine Krankheit. Es ist nur so, dass diese Tiere kein Melanin in ihrem Körper haben. Dieser Stoff ist für die Färbung verantwortlich. Albino-geborene Tiere haben eher weiße Haut und weißes Fell, seltener rosa Haut, wie diese niedliche Fledermaus!

Albino-Fledermaus. Quelle: petpop.cc

Doch diese Tiere haben ein wenig beneidenswertes Schicksal. Sie sind Ausgestoßene unter ihren Verwandten. Bei der Paarung haben sie überhaupt keine Chance. Dafür gibt es einen Grund. Albinos haben oft ein schwaches Immunsystem. Darüber hinaus haben Albinos immer ein schlechtes Gehör und eine schlechte Sehkraft.

Albino-Fledermaus. Quelle: petpop.cc

Glücklicherweise werden immer mehr Albinos an Menschen abgegeben, wo es ihnen sehr gut geht. Der Zwingerbesitzer hat eine Albino-Fledermaus adoptiert und zeigt dieses Naturwunder nun herum.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Es ist beängstigend, neben so einer aufzuwachen": Wie die Verlobte von Milliardär Bezos im wahren Leben aussieht

Wie ein Mädchen, das von seinen Eltern im Alter von 2 Jahren zum Model gemacht wurde, heute aussieht

"Stiefvater wurde mein richtiger Vater": Warum Kate Hudson Kurt Russell immer als ihren Vater betrachtete, Details

Die tiefste Bohrung der Welt: Wie tief die Menschen in die Erde bohren konnten, Details

Albino-Fledermaus. Quelle: petpop.cc

Die Fledermaus hat alles, was sie für ein gutes Leben braucht: Sie wird von Hand gefüttert, spazieren geführt und geliebt!

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Wertvolle Hilfe: Die frischgebackene Panda-Mutter ahnt dank der Zoowärter nicht, dass sie Zwillinge bekommen hat