Das Mädchen Yasmina hat im sozialen Netzwerk Tiktok ein Video veröffentlicht, in dem sie erzählt, wie sehr ihre Eltern ihr alles verboten haben. Da das Mädchen diesem Druck nicht standhalten konnte, lief es von zu Hause weg.

Yasmina erzählt in dem Video, dass ihre Eltern ihr verboten haben, sich zu schminken, Musik zu hören und sich mit Gleichaltrigen zu treffen.

Yasmina. Quelle: simya.24tv.com

Mit 17 Jahren hörte sie zum ersten Mal Songs, und es waren Drake-Titel. Es wurde ihr verboten, das Telefon, den Computer und den Fernseher im Haus zu benutzen.

Das Mädchen hatte eine lange Liste, die sie nach eigenen Angaben sofort gemacht hatte, um nichts zu vergessen. Yasmina sagte, es sei ihr auch verboten, zu arbeiten, das Haus allein ohne Aufsicht zu verlassen, sich in ihrem Zimmer einzuschließen, an öffentlichen Orten zu baden, ihre Nägel zu lackieren und bunte Kleider zu tragen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

Eine Frau trug fünf Jahre lang schwere Ringe um ihren Hals, um ihn zu strecken: Wie sie jetzt aussieht

Von Ken zu Barbie: Wegen der Liebe zur plastischen Chirurgie verlor ein Mann ein ganzes Vermögen, Details

Gebar 69 Kinder und verließ ihren Mann: Wer war die kinderreichste Frau

Außerdem verbieten ihr ihre Eltern, einen Beruf zu wählen, der mit Musik zu tun hat, und sich mit dem anderen Geschlecht zu beschäftigen. Das Mädchen gab zu, dass sie die ganze Zeit mit gesenktem Kopf herumlief.

Doch damit nicht genug: Yasmina erzählte, dass es ihr verboten wurde, zu singen, zu tanzen, zu Schulbällen zu gehen, Freunde und Freundinnen zu finden und ihren Führerschein zu machen. Das Mädchen hielt sich von seinem 11. bis 19. Lebensjahr an alle Regeln und lief dann von ihren Eltern weg.

Quelle: simya.24tv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Geschlossene Schulen und kein Unterricht: Warum ein 12-jähriges Mädchen Lehrerin für Kinder wurde