Lauren Perkins erlebte einen regelrechten Schock", als sie erfuhr, dass sie mit sechs Babys auf einmal schwanger war.

Die Babys wurden eines nach dem anderen vom Krankenhaus ins Heim gebracht. Dadurch konnte Lauren besser verstehen, was passiert war.

Lauren, Dave und ihre Kinder. Quelle: simya.24tv.com

Um Zeit zu haben, sechs Babys gleichzeitig zu füttern, zu baden und anzuziehen, musste Lauren einen straffen Zeitplan aufstellen.

"Jeden Abend habe ich Flaschen für die nächsten 24 Stunden vorbereitet. Ich habe sie in den Kühlschrank gestellt und auf jedes Fläschchen einen Namen geschrieben, damit jeder weiß, welches Fläschchen für welches Baby ist", so Perkins.

Beliebte Nachrichten jetzt

Jeder Schauspieler schämt sich, mit Charlize Theron zu arbeiten: Man hat noch nie eine solche Demütigung erlebt

Eine muntere Rentnerin wurde 90, aber selbst 20-Jährige beneiden sie um ihre körperlicher Verfassung

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

40 Jahre später: Wie die Schauspieler "Der blauen Lagune" heute leben

Lauren berichtet, dass sie gelernt hat, wie man mehrere Babys gleichzeitig füttert. Ein Baby lag auf ihrem Schoß, ein anderes auf einem Kissen neben ihr, und eine dritte Mutter hielt mit dem Fuß eine Flasche.

Lauren und Babys. Quelle: simya.24tv.com

Außerdem hatten die Kinder ihre eigenen Eigenheiten und Bedürfnisse. Daher mussten die Eltern vier Arten von Milchnahrung auf einmal verwenden.

Lauren Perkins ist überzeugt, dass sie und ihr Mann ohne Unterstützung nicht in der Lage gewesen wären, sechs Kinder zu versorgen. Es wurde ein spezieller Zeitplan für "Arbeitsschichten" erstellt, um hilfsbereite Menschen effektiv einzubinden.

"Freunde meldeten sich für diesen Zeitplan an und kamen mitten in der Nacht, um die Kinder zu füttern und ihre Wäsche zu waschen. Ohne Hilfe könnten wir es einfach nicht schaffen", sagte Lauren Perkins.

Es gab auch Menschen, die verschiedene Dinge gespendet haben, von Muttermilch bis hin zu Kleidung und Windeln.

Hilfe der Freunden. Quelle: simya.24tv.com

"Wir haben so viel zu essen bekommen, dass ich in einem Jahr noch kein Abendessen gekocht habe, wir haben keine einzige Windel gekauft. Ich kann an meinen Fingern abzählen, wie viele Packungen Muttermilchersatz ich selbst bezahlt habe. Ich bin beim Füttern oder abendlichen Baden nie allein gelassen worden", verriet Lauren bei der Jahresfeier ihrer Kinder.

Als die Kinder älter wurden, änderten sich auch die Herausforderungen: "Sie alle aufs Töpfchen zu bringen, war ein echter Albtraum. Aber am Ende haben wir es doch geschafft", erinnert sich die Mutter.

Kinderreiche Familie. Quelle: simya.24tv.com

Im Laufe der Jahre wurden die Kinder immer selbstständiger. "Alles verwandelte sich in eine Art kontrolliertes Chaos. Es ist immer laut, es gibt viele Leute und alle möglichen Arten von Müll. Es ist ein sehr seltsames System, aber es funktioniert trotzdem", so die Eltern von sechs Kindern.

Quelle: simya.24tv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Als das kleine Mädchen geboren wurde, dachten viele, sie sei unschön: Wie sie sechs Jahre später aussieht