Es zeigt sich, dass Geld nicht nur als Zahlungsmittel dienen kann, sondern auch als Leinwand für künstlerische Meisterwerke. Die spanische Künstlerin Mari Roldán beweist es auf ihrem Instagram-Account.

Das Mädchen porträtiert weltberühmte Gemälde auf Euro und es kommt sehr realistisch rüber. Sie knausert nicht mit den Materialien und verwendet 20- und 50-Euro-Scheine als Leinwände.

"Der Schrei" von Edvard Munch. Viele Nutzer haben in den Kommentaren den Wunsch geäußert, die Arbeiten des Mädchens zu kaufen, und Mari hat nichts dagegen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Er wäre glücklich gewesen": Witwe erfuhr, dass sie mit Drillingen schwanger ist, bevor sie sich von ihrem Mann verabschiedete

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

Die größte Tür der Welt ist 1000 Jahre alt: Trotz ihrer Größe kann sie nur eine Person öffnen

Gebar 69 Kinder und verließ ihren Mann: Wer war die kinderreichste Frau

"Mutter und Kind" von Klimt.

"Die Beständigkeit der Erinnerung" von Dali.

"Die Liebenden" von Magritte. Auch in den Kommentaren merken, dass es schade wäre, so viel Geld auszugeben.

"Die Geburt der Venus" von Botticelli.

"Der Menschensohn" von Magritte.

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehrfacher Millionär: 55-jähriger Mann gewinnt zum vierten Mal im Lotto, Details