Jeden Tag ging der Mann in den Wald und verbrachte dort viele Stunden. Als er nach drei Wochen nicht mehr nach Hause kam, beschlossen seine Freunde nachzuforschen, um sicherzugehen, dass ihm nichts zugestoßen war.

Die Freunde gingen in den Wald und fanden die Erdhütte. Sie gingen dorthin und sahen, dass es eine gemütliche, beheizte Wohnung war, in der sie alles fanden, was man zum Leben braucht.

Mann ging jeden Tag in den Wald. Quelle: mirfactov.com

Um den Unterstand zu bauen, fand der Waldliebhaber eine gemütliche Lichtung mit einem Baum, unter dem sich ein Hügel erhob.

Mann baute eine Erdhütte. Quelle: mirfactov.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Sie hat nie geheiratet: Das Geheimnis der Einsamkeit von Mireille Mathieu

Die ersten siamesischen Zwillinge der Welt waren verheiratet und hatten mehr als 20 Kinder: Geschichte der Brüder

Die größte Tür der Welt ist 1000 Jahre alt: Trotz ihrer Größe kann sie nur eine Person öffnen

"Wir haben das Wertvollste gerettet": Hunde, die aus der Titanic gerettet wurden, Details

Erdhütte. Quelle: mirfactov.com

Dies erleichterte die Bautätigkeit erheblich, und das Graben musste geradeaus und nicht nach unten gehen.

Erdhütte. Quelle: mirfactov.com

Der Mann gab kein Geld für Baumaterial aus, da alles im Wald war. Er benutzte Stöcke, Baumstämme und andere Holzstücke, um ein stabiles Gebäude zu bauen.

Erdhütte. Quelle: mirfactov.com

Herd in der Erdhütte. Quelle: mirfactov.com

Auch der Bau eines Herdes und eines Schornsteins war mit viel Arbeit verbunden.

Mann beschloss, in seiner Unterkunft zu übernachten. Quelle: mirfactov.com

Als der Mann beschloss, in seiner Unterkunft zu übernachten, traf er auf ungebetene Wildschweine. Freunde fanden heraus, dass es dem Mann gut ging. Er plant, das Waldhaus zu seinem ständigen Wohnsitz zu machen.

Quelle: mirfactov.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Wir haben 12 Monate gebraucht": Ein junges Paar konnte eine fünfstöckige Villa auf einem 18 Quadratmeter großen Grundstück bauen