Ein Junge namens Sonny wurde im Dezember letzten Jahres mit dem üblichen Gewicht von vier Kilogramm geboren. Doch in den folgenden Monaten begann das Baby schnell zu wachsen. Der einjährige Sonny wiegt jetzt mehr als 16 Kilogramm, was für einen vierjährigen Jungen als normal gilt.

Jayde und Sonny. Quelle: goodhouse.com

Die 42-jährige Australierin Jade Leeder muss für ihren Sohn Windeln für Erwachsene kaufen.

Sonny ist das dritte Kind in der Familie, aber das einzige, das in einem solchen "Hüne"-Tempo wächst.

Die Mutter sagte, dass die Ärzte bei ihr während der Schwangerschaft Schwangerschaftsdiabetes vermuteten, weil sie an Gewicht verlor, ihr Bauch aber viel größer als der Durchschnitt war. Glücklicherweise ergab eine Untersuchung keine endokrinen Komplikationen für Jade.

Beliebte Nachrichten jetzt

Lebender Ken ist jetzt eine Barbie: Warum ein 38-jähriger Mann eine Frau wurde

Modifizierungssüchtiger Mann schnitt sich als Zeichen der Selbstdarstellung die Finger ab, Details

Gebar 69 Kinder und verließ ihren Mann: Wer war die kinderreichste Frau

Schauspielerin Vivien Leigh hat ihre "unschöne" Tochter verlassen: Wie sich das Schicksal des Mädchens entwickelt hat

Auch die Geburt eines Babys, das nur geringfügig über dem Standardgewicht lag, erregte keinen Verdacht. Schließlich kamen die Ärzte zu dem Schluss, dass die Gene für Sonnys Wachstumsbesonderheiten verantwortlich sind.

"Sein Vater ist ein großer Mann. Mein älterer Sohn wog bei der Geburt noch mehr, also haben wir so etwas erwartet", sagt Jade.

Wie Jade uns versichert, unterscheidet sich ihr Baby ansonsten nicht von seinen Altersgenossen. Er krabbelt und versucht bereits, auf seinen Füßen zu stehen. Da Jade seit ihrer Geburt unter Knochenproblemen leidet, macht sie sich Sorgen, dass ihr Sohn ihre hypermobilen Gelenke erben könnte.

Derzeit sind bei Sonny keine ernsthaften gesundheitlichen Probleme diagnostiziert worden. Er hat regelmäßige Sitzungen bei einem Physiotherapeuten, der glaubt, dass der Junge bald laufen wird.

"Sonny ist ein glücklicher kleiner Junge. Ich habe großes Glück, ein so besonderes Baby zu haben. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie er aufwächst und wie er in Zukunft aussehen wird", sagt Jade.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Als das Mädchen geboren wurde, war es so groß wie Papas Handfläche, aber die Ärzte konnten es aufpäppeln