Hollywood-Schauspieler Ben Affleck sagte in einem Interview mit Howard Stern, dass er sich während seiner Ehe mit der Schauspielerin Jennifer Garner gefangen fühlte. Dies war auch der Grund dafür, dass er zu trinken begann.

Ben Affleck und Jennifer Garner. Quelle: showbiz.com

"Ich wurde von Gedanken übermannt wie: 'Ich kann wegen meiner Kinder nicht weggehen, aber ich bin nicht glücklich, was soll ich tun? Ich habe eine Flasche Whisky getrunken und bin auf der Couch eingeschlafen, aber das war die falsche Entscheidung", sagte der Schauspieler. Er behauptet, er wäre immer noch Alkoholiker, wenn er sich nicht hätte scheiden lassen.

Affleck, 49, unterzog sich 2018 einer Behandlung wegen Alkoholismus in einer Spezialklinik. Er trennte sich im Juni 2015 von seiner Frau - einen Tag nach ihrem zehnten Hochzeitstag. Im November 2018 haben sie ihre Scheidung offiziell vollzogen.

Laut Affleck versuchten er und seine Frau, ihre Ehe ihren Kindern zuliebe zu retten, hatten aber das Gefühl, ihnen kein gutes Beispiel zu geben.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Mutter muss beweisen, dass beide Kinder von ihr sind: Es ist schwer zu glauben, dass Zwillingsbrüder so unterschiedlich geboren werden können

"Sie wird mit den Jahren immer hübscher": Supermodel Heidi Klum zeigte sich in Pullover und Stilettos

Eine 16 Jahre jüngere Frau und Luxus in allem: wie der reichste Sportler der Welt, Michael Jordan, lebt

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Ben, Jennifer und ihre Kinder. Quelle: showbiz.com

Garner und Affleck haben drei Kinder - die Töchter Violet und Seraphina (16 und 12) und den neunjährigen Sohn Samuel.

Ben gab auch zu, dass er zögerte, seine Affäre mit der Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez wieder aufleben zu lassen - wegen seiner "Verantwortung gegenüber seinen Kindern", die er nicht verletzen wollte.

Affleck und Lopez waren von 2002 bis 2004 zusammen und waren sogar verlobt, trennten sich dann aber. Im Frühjahr 2021 begann das Paar wieder eine Beziehung.

Ben Affleck und Jennifer Lopez. Quelle: showbiz.com

In den sozialen Medien sorgte Afflecks Interview für Empörung. Sie dachten, er sei grausam, beleidigend und demütigend gegenüber seiner Ex-Frau, die so viel getan hatte, um ihm zu helfen, seine Alkoholsucht zu überwinden.

Maureen Callahan, Kolumnistin der New York Post, bezeichnete Bens Auftritt als "das brutalste Interview" über seine Ex-Frau seit 2011.

Quelle: showbiz.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie will nicht ihrem Vater ähnlich sein: Wie die Tochter von Gérard Depardieu nach fünf Operationen aussieht