Zwei Mädchen aus Italien, Catarina und Melissa, erlebten als Kinder eine unglaubliche Geschichte: Sie wurden in der Entbindungsklinik vertauscht und wuchsen erst im Alter von drei Jahren bei ihren leiblichen Eltern auf.

Der Fehler des Personals in der Entbindungsklinik wurde zufällig entdeckt. Melissas Mutter Marinella Alanya holte ihre Tochter vom Kindergarten ab und bemerkte ein Mädchen, das ihr und ihren beiden anderen Kindern sehr ähnlich sah.

Als die Frau die Mutter der Fremden, Gisella Fodera, sah, erinnerte sie sich daran, dass sie am selben Tag entbunden und entlassen worden waren.

Melissa und Caterina als Kinder. Quelle: ridus.com

Marinella begann zu vermuten, dass die Krankenschwestern ihre Kinder verwechselt haben könnten, und sie hatte Recht. Die Befürchtungen der Frau wurden durch DNA-Tests bestätigt, und beide Mütter standen vor einer großen Herausforderung: Sie mussten die kleinen Mädchen aus den einzigen Familien nehmen, die sie je gekannt hatten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Am Rande der Realität: Frau brachte drei Kinder am selben Tag und in verschiedenen Jahren zur Welt, Details

Weggelaufener Hund wurde nach acht Monaten Suche lebend im Schnee gefunden, Details

Kensington Palast unterstützte Kate Middleton nach Scheidungsankündigung nicht, Details

Palast auf Rädern: Wie Will Smiths riesiges Wohnmobil von mehr als hundert Quadratmetern aussieht

Melissa und Caterina. Quelle: ridus.com

Doch Marinella und Gisella wollten den Kindern diesen Stress nicht zumuten und fanden einen Kompromiss: Sie beschlossen, ihre Töchter gemeinsam aufzuziehen - unter einem Dach. Die Familien lebten in einem großen Haus, und als die Mädchen acht Jahre alt waren, erzählten ihnen ihre Eltern von dem Fehler der Krankenschwestern.

Die Mädchen sind tatsächlich bei vier Eltern und acht Großeltern aufgewachsen. Quelle: ridus.com

Catarina und Melissa waren von der Geschichte der Mütter überhaupt nicht erschüttert: Sie hatten ein wunderbares Verhältnis zueinander und zu allen Mitgliedern ihrer großen Familie. Das einzige Problem, mit dem Alanya und Fodera konfrontiert wurden, war die Neuregistrierung der Dokumente.

"Die Mädchen sind mit vier Eltern und acht Großeltern aufgewachsen, und dieses Experiment hat sich bewährt. Sie sind seit langem Schwestern und ihre Familien sind durch wahre Liebe verbunden", sagte Mauro Caporiccio, Autor des Buches über Melissa und Catarina - "Sisters Forever".

Quelle: ridus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Während der Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag machte, konnte der Hund seine Gefühle nicht zurückhalten