Amy Smith aus Leicester lässt sich tätowieren, seit sie 13 ist. Aber erst als sie Mutter wurde, musste sie sich der Kritik stellen. Andere Eltern vermeiden es oft, mit ihr zu sprechen, weil sie so ungewöhnlich aussieht.

Die Britin wird in den sozialen Medien oft getrollt. Es gibt aber auch diejenigen, die sich vom Beispiel der Mutter zu Tätowierungen inspirieren lassen.

Amy Smith. Quelle: bigpicture.com

Die 23-jährige Amy hat sich schon als Teenager tätowieren lassen. Aber erst als das Mädchen Mutter wurde, sah sie sich der Kritik und den Zwischenrufen ihrer Mitmenschen ausgesetzt. Einige Mütter wollen wegen ihrer auffälligen Tätowierungen nicht mit ihr kommunizieren.

Amy Smith. Quelle: bigpicture.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Mutter muss beweisen, dass beide Kinder von ihr sind: Es ist schwer zu glauben, dass Zwillingsbrüder so unterschiedlich geboren werden können

Weggelaufener Hund wurde nach acht Monaten Suche lebend im Schnee gefunden, Details

Eine streunende Katze rettete ein verlassenes drei Monate altes Baby, Details

Warum Kate Middletons 6-jährige Tochter an einer Eliteschule keine Freundinnen haben darf, Details

Die Frau lässt sich selbst tätowieren. Die junge Mutter sagt, dass sie wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens oft von Sicherheitsleuten in Supermärkten verfolgt wird und dass einige Eltern mit Kindern die Straße überqueren, um ihr aus dem Weg zu gehen.

Amy fühlt sich besonders von denen unter Druck gesetzt, die glauben, dass eine Frau weiblich sein muss. Ihre Tätowierungen sind für viele eine Quelle der Verwirrung.

Amy Smith. Quelle: bigpicture.com

Dennoch unterstützen viele die zweifache Mutter und wollen genauso extravagant sein wie sie. Amy hat keine Angst davor, sie selbst zu sein, und möchte ein echtes Vorbild für ihre Kinder sein.

Die Britin bereut es nicht, sich so viele Tattoos stechen zu lassen. Sie glaubt, dass die Tätowierungen ihr Leben zum Besseren verändert haben und sie sich in ihrem Körper wohl fühlt.

Amy Smith. Quelle: bigpicture.com

Einige Eltern lassen sich von ihrem Beispiel inspirieren. Amy kommuniziert mit ihnen über die sozialen Medien und teilt ihre Erfahrungen. Tätowierungen sind eines ihrer größten Hobbys, und sie hat nicht die Absicht, ihr Image zu ändern.

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

24-jähriges Model verliert die Sehkraft nach der Tätowierung auf ihrem Augapfel, Details