Viele Mädchen träumen davon zu heiraten, und Shaira Munot war da keine Ausnahme. Ihr Vater, der Milliardär und Tycoon Ajay Munot, wollte, dass der Traum seines kleinen Mädchens in Erfüllung geht.

Und er gab eine beträchtliche Summe aus, um ihr diesen Tag für immer unvergesslich zu machen, schreibt APost.

Wohnungen für arme Menschen. Quelle: bomba.net

Ajay Munot ist einer der reichsten Männer Indiens und handelt mit dem Weiterverkauf von Weizen und Stoffen. Er ist auch ein renommierter Finanzexperte.

Als ihre Tochter erfuhr, dass ihr Vater 122.000 Dollar für ihre Hochzeit bereitgestellt hatte, war sie überrascht. Eine solch üppige Feier hatte sie nicht geplant.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie man das Haar richtig waschen muss, damit es länger sauber bleibt, Details

Die Vorteile von Hartz IV: Was man über die Heizkostenabrechnung wissen muss

"Wir beide werden am Hof nicht akzeptiert": Der heimliche Sohn von König Charles III. will Prinz Harry treffen

Seit 10 Jahren kommt ein Kater jeden Morgen, um mit seinem Besitzer zu schmusen

Aber der Vater sagte, er würde das Geld für einen besonderen Zweck investieren. Munot beschloss, das Geld für den Bau von Langzeitwohnungen für Obdachlose in seiner Region in Indien zu verwenden.

Gönner. Quelle: bomba.net

Und die Leute lobten ihn für seine großzügige Entscheidung, das Leben anderer Menschen zu verbessern, anstatt das Geld zu verschwenden.

Seine Tochter und ihr Mann waren stolz auf die Tat ihres Vaters und eröffneten offiziell die neue Wohnsiedlung. Sheira sagte, sie betrachte die Entscheidung ihres Vaters als "das beste Geschenk, das sie je zu ihrer Hochzeit erhalten hat".

Wohnungen für arme Menschen. Quelle: bomba.net

Familien, die seit Jahren in den Slums der Gegend leben, haben die Schlüssel für die kleinen Häuser erhalten. Außerdem haben sie endlich Zugang zu grundlegenden Versorgungsleistungen wie Strom und fließendem Wasser.

Quelle: bomba.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Der echte Held: 8-jähriger Junge rettet fünf Menschen in einer Woche

Der alte Hund brauchte lange Zeit, um eine Familie zu finden, aber er ließ sich nicht entmutigen, und das Schicksal belohnte ihn