Die Hochzeit von Diana Spencer und Prinz Charles im Juli 1981 war eine der berühmtesten und aufwändigsten Feierlichkeiten in der britischen Geschichte. Prinzessin Di wurde von der englischen Bevölkerung so sehr geliebt, dass sie im Handumdrehen zu einem der strahlendsten Mitglieder der königlichen Familie wurde.

Prinz Charles und Prinzessin Diana. Quelle: wday.com

Die Königin wurde durch ihre Wohltätigkeitsarbeit berühmt, aber noch populärer wurde sie nach der Trennung von ihrem Mann im Jahr 1992.

Die Royal-Expertin Emma Cooper glaubt, dass Prinzessin Diana bis zuletzt zögerte, sich von ihrem Mann zu trennen, und sich dann scheiden ließ.

"Ich glaube, dass sie auch nach der Trennung im Jahr 1992 noch gedatet haben. Ich glaube nicht, dass Diana jemals wirklich aufgeben wollte. Tatsächlich sagte die Königin am Ende: "Ihr habt euch getrennt. Du brauchst eine Scheidung."

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich kann sie nicht hier lassen": Frau brachte Zwillinge zur Welt und verließ das Krankenhaus mit drei Kindern

"Er wird sich um meine Babys kümmern": Eichhörnchenmutter gibt ihre Kleinen an einen Mann ab

Ein 15-jähriger Hengst und sein Herrchen helfen Krankenhauspatienten, indem sie sie trösten

Der Preis der Liebe: Wie Schumachers Frau Häuser und Flugzeug verkaufte, um ihren Mann zu retten

Nach all den Beweisen, die wir haben, und nach ihren eigenen Worten zu urteilen, war es schwer für sie", so der königliche Experte.

Hochzeitstag von Lady Di und Prinz Charles. Quelle: wday.com

Cooper hat viel Zeit damit verbracht, das Leben der Prinzessin von Wales zu recherchieren. Beim Studium verschiedener Dokumente konnte der Experte einige Details über das Privatleben des Prominenten mit Prinz Charles herausfinden.

"An dem Tag, an dem die Scheidungspapiere eintrafen, saß sie allein im Kensington Palast und sagte [der königlichen Korrespondentin Jenny Bond], dass sie einfach nur zum Telefon greifen und mit Charles sprechen wollte.

Dann sagte sie: "Aber ich kann nicht, weil ich weiß, dass er wieder denken wird, dass ich dumm bin." Und ich dachte: "Sie ist nicht diejenige, die die Ehe ohne Emotionen verlässt."

Und tatsächlich trug sie an diesem Tag auch einen Verlobungsring. Sie wurde mit einem Verlobungsring am Finger fotografiert. Ich glaube also nicht, dass sie diese Ehe beenden wollte", so der Experte.

Diana und Charles wurden während ihrer Ehe zweimal Eltern. Quelle: wday.com

Diana und Charles wurden während ihrer Ehe zweimal Eltern. In der Öffentlichkeit wirkte das Paar immer glücklich, aber wie sich herausstellte, waren die Dinge viel komplizierter. Bereits 1992 wurde bekannt, dass William und Diana beschlossen hatten, sich zu trennen, aber erst 1996 ließen sie sich offiziell scheiden.

Quelle: wday.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Prinzessin Dianas ikonisches "Rache-Kleid" wird im Finale von "The Crown" gezeigt, Details