Eines Morgens sah Irma auf dem Weg zur Arbeit einen etwa fünf Jahre alten Jungen. Er saß mit gesenktem Kopf auf einer Bank. Als sie näher kam, hörte sie ihn etwas über seine Mutter flüstern.

Irma fragte den Jungen, wie er heiße und wo seine Eltern seien. Michael sagte, seine Mutter habe ihm gesagt, er solle sich auf die Bank setzen und warten, bis sie käme. Das Mädchen war überrascht, dass die Mutter das kleine Kind allein auf der Straße gelassen hatte. Irma hatte es eilig, zur Arbeit zu gehen, also ließ sie den Jungen allein.

Verlassener Junge. Quelle: clutch.com

Aber am Abend, als sie nach Hause ging, sah sie Michael an derselben Stelle sitzen. Seine Mutter ist nie aufgetaucht. Es stellte sich heraus, dass dies sehr oft vorkam. Außerdem wohnten sie in einer winzigen Wohnung.

Irma sah, dass Michael hungrig war. Sie bot ihm an, ihn zu ernähren. Zu Hause erzählte Irma ihrem Mann Nicholas, der bei der Polizei arbeitete, von dem Jungen. Er konnte erreichen, dass der Junge von seiner nachlässigen Mutter getrennt wurde. Selbst im Waisenhaus ging es Michael viel besser.

Beliebte Nachrichten jetzt

Im Tierheim glaubte man nicht, dass sie Besitzer finden würden: Drei Engel, die nicht sehen konnten, fanden ihr Glück

"Man sagte mir, ich könne ihr nicht helfen": Hündin wird zu einer echten Schönheit, nachdem sie eine liebevolle Besitzerin gefunden hat

"Wir konnten das Leben nicht riskieren": Bauernhof stoppt die Ernte, um die Kinder der Schilfkatze zu retten

Eine mit zehn Welpen trächtige Hündin rettete ihre Besitzer vor der Kobra und opferte ihr Leben

In der Zwischenzeit begannen Irma und ihr Mann, die Unterlagen für Michaels Adoption zu sammeln. Bald war alles fertig und der Junge hatte liebevolle Eltern.

Nicholas kam schnell in Konnex mit dem Jungen. Er lehrte ihn, die Schwachen zu schützen, ehrlich und edel zu sein. Nicholas hat einen Schäferhundwelpen für Michael gekauft. Das Kind war überglücklich.

Bald war Irma schwanger. Michael war der glücklichste von allen. Er hatte bereits angefangen, von einem kleinen Bruder oder einer kleinen Schwester zu träumen. Er wollte sie pflegen und schützen. Neun Monate später wurde Sophie geboren. Michael ernährte, tränkte und badete sogar seine kleine Schwester.

Und ein weiteres Jahr nach Sophies Geburt wurde Michael zum Helden. Alle vier gingen im Park spazieren. Das kleine Mädchen stürzte nach vorne, als sie Seifenblasen sah. Ein Hund stürzte sich von irgendwoher auf das kleine Mädchen. Michael war der erste, der reagierte.

Furchtlos eilte er seiner kleinen Schwester zu Hilfe. Ein paar Sekunden später kam Nicholas auf sie zu. Es gelang ihm, das Tier von dem Jungen wegzuziehen.

Michael hat die Schwester vor einem Hund gerettet. Quelle: clutch.com

Glücklicherweise erlitt Michael nur leichte Bisswunden. Seine Jacke und seine Hose haben ihn gerettet. Das erste, was der Junge fragte, als es vorbei war, war, ob es Sophie gut ginge.

Es ging ihr gut, sie ist nur mit einem Schrecken davongekommen. "Du bist ein echter Mann, ich bin stolz auf dich", sagte Nicholas zu ihm und nahm ihn auf die Hände.

Quelle: clutch.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ohne den Hund gehe ich nirgendwo hin": Die Polizei brachte einen Jungen nach Hause, der einen streunenden Hund nicht aufnehmen durfte