Ein zweijähriger Junge aus Michigan, Bentley Boyers, wurde mit einer Gaumenspalte geboren. Es handelt sich um eine angeborene Pathologie des Mundes, die im Volksmund als "Hasenscharte" bezeichnet wird.

Trotz seines jungen Alters entwickelte das Kind Komplexe wegen seines ungewöhnlichen Aussehens. Seine Eltern taten ihr Bestes, um ihrem Sohn zu helfen, die Probleme zu überwinden, und als sie das Bild eines Welpen aus dem Tierheim sahen, der dieselbe Besonderheit hatte, beschlossen sie, dass er Bentleys Freund werden sollte!

Junge Bentley und sein Haustier. Quelle: goodhouse.com

Es dauerte nicht lange, bis die Familie Boyers die offiziellen Besitzer des niedlichen Hundes wurden. Ashley, die Mutter des Jungen, ist zuversichtlich, dass der Welpe ihrem Sohn helfen wird, seine Einsamkeit zu überwinden, seine Diagnose zu akzeptieren und Selbstvertrauen zu gewinnen.

"Ihre Kameradschaft und Freundschaft bedeutet mir sehr viel. Der Sohn wird mit diesem Welpen aufwachsen und erkennen, dass er eine besondere Eigenschaft hat, die ihn verbindet und von den anderen unterscheidet", meint sie.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Tierheimkater, der kürzlich von seinen Besitzern ausgesetzt wurde, fasste einen Besucher mit seinen Pfoten fest und ließ ihn nicht mehr los

"Habe meine Tochter weggegeben und bereue es jetzt": Eine Frau möchte nach 12 Jahren ihr Kind von Pflegeeltern zurückzunehmen

Tierärzte hatten es bisher noch nicht mit Katzen mit solchen Dreadlocks zu tun

Ein Mädchen wurde mit einem Gewicht von 600 Gramm geboren: wie es vier Jahre später aussieht

Das Tierheim freut sich, dass der Welpe in so guten Händen gelandet ist und ist zuversichtlich, was die Zukunft des Hundes betrifft. Die Mitarbeiter der Einrichtung veröffentlichten sogar ein gemeinsames Foto von Bentley und seinem neuen Haustier auf ihrer Social-Media-Seite mit einem Kommentar:

"Es ist schwer in Worte zu fassen, wie viel diese 'Adoption' für uns alle bedeutet. Wir möchten, dass Sie sich diese Bilder ansehen. Sie sprechen für sich selbst."

Die Mitarbeiter des Tierheims teilten auch mit, dass Bentley bereits eine Operation zur Behebung seiner Gaumenspalte hinter sich hat. Aber er erinnert sich an seine Vergangenheit und ist verrückt nach einem Welpen mit einer ähnlichen Diagnose.

"Das Baby und der Hund haben sich sofort ineinander verliebt. Wir wünschen ihnen Glück und noch viele gemeinsame Jahre!" - heißt es in der Nachricht weiter.

Die Leiterin des Tierheims, Lydia Sattler, erklärte, dass die Diagnose die Entwicklung und das Wachstum des Welpen nicht behindert. Es geht ihr gut. Obwohl er anders aussieht als seine Artgenossen, benimmt er sich wie jeder andere Hund.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund wurde ein fürsorglicher älterer Bruder für das Mädchen und wurde in sozialen Netzwerken berühmt